Vollautomatisches Parksystem für platzsparendes Parken

Klaus Multiparking

Foto: Klaus Multiparking

Klaus Multiparking präsentiert auf dem 230 m2 großen Messestand das vierstöckige vollautomatische Parksystem „MasterVario R2C“. Dieses kommt ohne Rampen und Fahrgassen aus, so bleibt mehr Platz für zusätzliche Stellplätze. Daneben informiert der Hersteller über seine halbautomatischen Systeme und die Produktreihe der Parker, die jetzt um die „MultiBase 2078i“ erweitert wurde.
Das auf der BAU gezeigte Exponat vom Typ „MasterVario R2C“ bietet als Regalsystem auf vier Ebenen Platz für insgesamt acht Fahrzeuge. Auf der Einfahrebene ist zudem eine Übergabekabine mit Dreheinrichtung installiert. Damit wird sichergestellt, dass die Nutzer beim Verlassen des Parksystems nicht rückwärts rangieren müssen, sondern sofort wieder vorwärts in den fließenden Verkehr einfahren können. Innerhalb von maximal drei Minuten parkt das vollautomatische Parksystem die Autos ein bzw. aus. „MasterVario R2C“ nutzt den zur Verfügung stehenden Raum aus, da er komplett auf Rampen und Fahrgassen verzichtet. Die vollautomatischen Parksysteme von Klaus Multiparking sind als Tower-, Regal- und Flächensysteme erhältlich und können darüber hinaus auch als Lift-/Shuttlesystem oder sogar als Smartsystem bei einer Grundstücksbreite von weniger als drei Metern eingesetzt werden.
„Gerade in Städten und Ballungszentren wird Parkraum immer knapper und die Preise für freie Flächen sind dementsprechend teuer. Hier sind Parklösungen gefragt, die den vorhandenen Platz optimal ausnutzen“, so Michael Groneberg, Geschäftsführer bei Klaus Multiparking.

www.multiparking.com

Sicher prüfen und kennzeichnen

Regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen von elektronischen Anlagen und Geräten gehören zum Pflichtprogramm. Umso besser, wenn sie leicht von der Hand...

Weiterlesen

Nachhaltige Lösungen für die Bauwirtschaft

Seit wenigen Monaten ist der Premium-Anbieter Remmers mit seinem ECO-Sortiment auf dem Markt. Erstmals präsentiert er es in größerem Rahmen auf der...

Weiterlesen

DOYMA: „Keine Kompromisse im Brandschutz“

Die Mitteilung des DIBt zur Unzulässigkeit ergänzender Gutachten vom 24. August 2018 führt derzeit in Fachkreisen zu teils heftigen Diskussionen, da...

Weiterlesen

Feuerhemmende Automatik- Schiebetüren

Sesam öffne dich! Nicht durch Zauberhand, aber dank modernster Technik öffnen und schließen sich die automatischen Schiebetüren von „forster fuego...

Weiterlesen

Sicherheit für Kindergartentüren

Auf der Security Essen 2018 stellte GfS eine Kindergarten- Doppel-Drücker-Lösung in Verbindung mit einer neuen Mehrfachverriegelung der Firma Fuhr...

Weiterlesen

RWA- und Lüftungstechnik per Drag & Drop

Mit der „MZ3“ bietet Kingspan | STG-BEIKIRCH eine Steuerungstechnologie für RWA und Lüftung. Mit dem MZ3-Tool lassen sich per Drag and Drop...

Weiterlesen

Die Chancen der Digitalisierung nutzen

Im Rahmen der Digitalisierung des Bauwesens spielt BIM eine tragende Rolle. Mit BIM kann ein gesamtes Bauvorhaben in einem digitalen Modell...

Weiterlesen

Messestand auf der „security 2018“ in Essen

Vom 25.-28. September 2018 findet die Messe „security“ in Essen statt. Rund 1.000 Aussteller werden in sechs übergeordneten Themenwelten ihre Produkte...

Weiterlesen

CO-Warnmelder schützt vor dem stillen Tod

Kohlenmonoxid – kurz CO – ist ein giftiges und heimtückisches Gas, das man nicht riechen, sehen oder schmecken kann. Es ist leichter als Luft und kann...

Weiterlesen