Kundenzentrierter Ansatz mit Raum für den Kundendialog

Teckentrup

Bild: Teckentrup

Mit der kundenzentrierten Ausrichtung des Unternehmens hat Teckentrup neue Services entwickelt. Ein elementares Modul ist der Prozess der „Customer Co-Creation“, mit dem Kunden in die Produktentwicklung eingebunden werden. „Sie wissen am besten, wo Verbesserungen gewünscht sind – und haben oft Ideen, wie sich diese umsetzen lassen“, erklärt Geschäftsführer Kai Teckentrup. Dadurch entstünden maßgeschneiderte Lösungen, von denen beide Seiten profitieren können.
Zum Thema Digitalisierung präsentiert der Hersteller sein neues Partnermodell im e-Commerce – einen Web-Shop für Garagentore. Dieser ist so konzipiert, dass Bauherren ihr Wunschtor online konfigurieren können. Sie werden im Beratungs- und Bestellprozess an regionale Fachhandelspartner übergeben mit Preistransparenz.
Neben den Services stehen Neuheiten in drei Produktsparten im Fokus:

  • Industrietore: Mit einem Schnelllauf-Rolltor erweitert Teckentrup das Portfolio bei den Toren. Es ist robust, nahezu wartungsfrei und minimiert damit das Ausfallrisiko.
  • Türen: Zur BAU wird der „Customer-Co-Creation“-Prozess gestartet. In diesem Zuge wird der Prototyp einer modulartig aufgebauten Appartementtür vorgestellt. Außerdem ist die Feuerschutzaußentür „Teckentrup 62 AE“ zusehen.
  • Garagentore: Eine montagefreundliche Zarge wird auch präsentiert. Durch Vormontagen und die Vereinfachung zentraler Montageschritte kann der Einbau schnell erfolgen. Typische Einbaufehler werden so konstruktionsbedingt vermieden.

www.teckentrup.biz

Brandgasventilatoren für verschiedene Einsatzbereiche

Helios Ventilatoren hat seine F300 und F400 Brandgas-Axial-Niederdruckventilatoren-Baureihe „B AVD“ weiterentwickelt. Insgesamt 144 Typen wurden...

Weiterlesen

Minimaler Flächenbedarf für Sole-Wärmepumpen

Wärmepumpen sind kein Nischenprodukt mehr, und sie sind bei richtiger Handhabung ökologisch, aber auch ökonomisch sinnvoll. Es stellt sich dabei...

Weiterlesen

Rauchwarnmelder in Smart-Home-Systemen

Ab April 2018 ist „Genius Port“ von Hekatron verfügbar, der alle Informationen von Genius-Funksystemen bündelt und diese über das Internet an mobile...

Weiterlesen

Antworten auf Fragen zur Effizienz und Digitalisierung von Gebäuden

Der Anbieter für Gebäudeautomation, Kieback & Peter, zeigt auf der Messe in Frankfurt unter anderem, wie die neuen EU-Anforderungen der Energy...

Weiterlesen

Mit modernisiertem Design und zweitem Messestand

Automations- und Lichtlösungen für Büros, Bildungsstätten und Gesundheitseinrichtungen stehen im Fokus von Esylux. Um die Synergie aus Automation...

Weiterlesen

Lichtlösungen in Anwendung mit nachhaltiger Messearchitektur

Erco konzipiert einen neuen und größeren Messestand auf der Light+Building 2018. Spezifische Lichtlösungen für Anwendungen wie „Work“, „Community“,...

Weiterlesen

Erfolgreich durch DAkks akkreditiert

Ende 2017 hat das Dehn Testzentrum von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Akkreditierungsurkunde (Registriernummer D-PL-20356-01-00)...

Weiterlesen

Sicherheitstechnik und Schließlösungen für Gebäude

Mit der Entwicklung des Drehtürantriebs „DA4400“ bietet der Hersteller Assa Abloy ein komplettes Produktsortiment für den Objektbereich. Mithilfe der...

Weiterlesen

Präsentation neuer Produkte auf der Dach+Holz 2018

Vom 20. bis 23. Februar zeigt Braas in Halle 6 am Stand 6.311 seine Systeme für das Steildach rund um den „Braas Marktplatz“ sowie erstmals Produkte...

Weiterlesen