Schlanke Aufzugtüren für Neubau und Sanierung

Riedl Aufzüge

Foto: Riedl Aufzüge

Die Herausforderung bei der Modernisierung eines Aufzugs besteht darin, aus den bestehenden Gebäudeverhältnissen ein Maximum an Raum und Komfort herauszuholen. Die schmale Schiebetür „LIZ 3.0“ ist lieferbar als 2-, 3-,4- und 6-flügelige Tür, das gesamte Türpaket aus Schacht und Kabinentür beträgt 103 mm netto bzw. 130 mm inklusive Schachttürrahmen bzw. 146 mm netto und 173 mm inklusive Rahmen bei der 2- und 4-flügeligen Variante. Die Maße beziehen sich dabei auf die Montage direkt auf dem Mauerwerk oder auf den Drehtürrahmen. Bei einer Umrüstung von Dreh- auf Schiebetüren lässt sich damit Platz in der Kabine gewinnen. Beim Einsatz von konventionellen Schiebetüren müsste man stattdessen einen Verlust von etwa 150 mm in Kauf nehmen.
Die „LIZ“-Baureihe ist nach EN 81-20 geprüft und zugelassen und hat bereits sämtliche Pendelschlag- und Druckversuche sowie die Brandprüfung für die Stahl- und Edelstahlvarianten nach EN 81-58 in der Klassifizierung E120/EW60 bestanden. Versteifungen an den Zargen sorgen bei „LIZ 3.0“ für zusätzliche Festigkeit. Bei dem geforderten Pendelschlagversuch nach EN 81-20/50 wird eine dynamische Krafteinwirkung von ca. 720 kg erreicht. Dabei kommt die neue Schiebetür ohne Verzahnungen des Türblatts in der serienmäßigen Edelstahlschwelle aus. Die geforderte Festigkeit wird also ausschließlich über die stabile Bauweise des Türblatts, die direkte Befestigung am Kämpfer und über die robusten, flexibel einstellbaren Türführungen erreicht.

www.riedl-aufzuege.de

Erster Solaraufzug erfolgreich in Betrieb genommen

Schindler testet erstmals einen Aufzug mit Solarantrieb. Der Prototyp ist eine modifizierte Version des Modells Schindler 3300 und wurde in einem...

Weiterlesen

Schlanker Schallschutz – wirtschaftliche Wanddicke

Wirtschaftliche Wanddicken kombiniert mit im Wohnungsbau geforderten Schalldämm-Maßen stellt Unika mit dem neuen 17,5 cm dicken Unika KS Planelement...

Weiterlesen

Das Haus smart und individuell in Szene setzen

Wohnszenarien sind Einstellungen der Haustechnik, mit denen der Nutzer auf bestimmte Tagesabläufe oder Situationen im Haus eingehen kann. Diese...

Weiterlesen

Effiziente Luftreiniger für staubfreie Lagerlogistik

Mit den Luftreinigern der neuen CamCleaner-Serie des Herstellers Camfil lassen sich nach Herstellerangaben nicht nur die Hallen- und...

Weiterlesen

Warm-Wand – am besten „dick auftragen“

Mit einer gedämmten Fassade kann der Wärmeverlust am gesamten Gebäude sehr gut reduziert werden. Das mit einem mineralisch-dickschichtigen Putz...

Weiterlesen

Von der Aufzug-App zum Kabinendesigner

Kone unterstützt Planer und Betreiber mit komfortablen Onlinetools bei Aufzugplanung und-modernisierung. So früh wie möglich sollen im Planungsprozess...

Weiterlesen

Zuschuss zur Sicherheit bei Plattformtreppen

Für Unternehmer, die auf Baustellen bei Bau- und Reinigungsarbeiten für mehr Sicherheit sorgen, fördert die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG...

Weiterlesen

Komfortabel zur SiGe-Koordination

Die aktuelle Version „SiGe-Manager 2013“ der VvW GmbH unterstützt sowohl grafische als auch tabellarische SiGe-Pläne und verfügt über alle wichtigen...

Weiterlesen

Integrierte Sicherheit im Traggerüst

Der Gerüstbau steht immer im Blickpunkt – ganz besonders im Hinblick auf Arbeitssicherheit. Gerüstbauarbeiten müssen so durchgeführt werden, dass die...

Weiterlesen