Ressourcenplanung mit PRO simulation

Projekt Pro

Foto: Projekt Pro GmbH

Der gut geplante Einsatz der Mitarbeiter ist die Voraussetzung für einen erfolgreichen Auftrag. Das Programm „PRO simulation“ ist das neue Produkt der Software-Palette von „Projekt Pro“ und plant grafisch den Einsatz der Mitarbeiter: Diese werden einfach auf die Leistungsphase gezogen – die Auslastung des Teams ist sofort sichtbar. „PRO simulation“ liefert zudem die Liquiditätsübersicht.
Verschiedene Szenarien können simuliert und damit das Für und Wider fiktiver Konstellationen, Auftragssituationen und der Personalbedarf abgewogen werden. Auch außerhalb des Büros kann mit dem Programm gearbeitet werden. Unterwegs planen mit freiem Kopf: Die übersichtliche Grafik hält frei von Nebensächlichkeiten, das Augenmerk wird auf nur einen Screen gerichtet. Es ist schnell erkennbar, ob und wie ein Auftrag angenommen werden kann.
Bietet ein Szenario die geeignete Lösung, übernimmt die Software in Verbindung mit „Projekt Pro“ den Rest: Die nötigen Daten werden in „Projekt Pro“ aktualisiert. Eine neue Rechnungsplanung wird vorgeschlagen, es genügt ein Akzeptieren.
Der Hersteller „Projekt Pro“ beschäftigt nicht nur IT-Experten und Betriebswirtschaftler im Unternehmen, sondern auch Ingenieure und Architekten. So begleitet „Projekt Pro“ die Entwicklung in Planungsbüros und sucht nach Lösungen, um Planern das tägliche Arbeiten zu vereinfachen.

www.projektpro.com

Mit der richtigen Aufmaß-Software den Überblick behalten

Die Gustav Epple GmbH ist spezialisiert auf schlüsselfertiges Bauen. Private Investoren, aber auch öffentliche Bauträger vertrauen dem Stuttgarter...

Weiterlesen

Fristgerecht fertig – auch dank digitaler Bausteuerung

Die Ingenieurgesellschaft Catterfeld Welker zeichnete beim fünfgeschossigen Gebäudekomplex „Werk 12“ in München für die Objektüberwachung...

Weiterlesen

Rundherum zufrieden

Vor rund 16 Jahren führte das Ingenieurbüro für Krankenhaustechnik Gnuse aus Gütersloh die wiko Bausoftware für ein durchgängiges und...

Weiterlesen

Zukunftsweisender Treffpunkt für die Baubranche

Mit einer dreitägigen Fachmesse schlägt die digitalBAU die Brücke zwischen Technologie und Industrie. Damit reagieren die Veranstalter, die Messe...

Weiterlesen

Virtuelle BIM-Welten sind zum Greifen nah

Das neue Hilti BIM Experience Center in Rotterdam: Hier wird die digitale Evolution von Bauprojekten durch die Kombination von Anwendungsfällen,...

Weiterlesen

Neue Broschüre informiert zur Steildachsanierung

Mehr als zehn Millionen Dächer in Deutschland sind aktuell schlecht oder gar nicht gedämmt. Um Gebäudeenergieberater, Fachhandwerker und private...

Weiterlesen

Tragende Doppelständerwände zur Wohnungstrennung

Die Einführung der Gebäudeklasse 4 (Gebäude mit einer Höhe von 13 m und Nutzungseinheiten mit jeweils nicht mehr als 400 m²) in den Landesbauordnungen...

Weiterlesen

Fachliteratur zum Thema Brandschutz

Die Bücher „Geschichte des Brandschutzes“ und „Brandschutz in Kindergärten, Schulen und Hochschulen“ sind im Verlag für Brandschutzpraxis erschienen.

Weiterlesen

Brandfeste nachhaltige Sanierung

In ihrer "Green Product"-Linie bietet Rudolf Hensel "Hensotherm" Stahl- und Holzbrandschutzbeschichtungen an, die nach Europäischer Norm zugelassen...

Weiterlesen