Zentrale Verwaltung von Sonderbrandmeldern

Securiton

Quelle: Securiton GmbH

Mit der Funktion „Config over Line“ werden der Ansaugrauchmelder „SecuriRAS ASD“ und der linienförmige Wärmemelder „SecuriSens ADW“ direkt von der Brandmeldezentrale aus angesteuert. Damit sollen der Komfort und die Effizienz bei der Verwaltung der Geräte verbessert werden. 

Lange Wege für Techniker, Betriebsstörungen durch Gerüste oder Leitern und unterbrochene Produktionsprozesse: Das Parametrisieren, die Inbetriebnahme und die Instandhaltung der Sonderbrandmelder verursachten bisher einigen Aufwand, denn die Techniker mussten jedes einzelne Meldegerät mit dem Laptop persönlich besuchen. Damit soll nun Schluss sein: Mithilfe des Fernzugriffs über „Config over Line“ lassen sich diese Aufgaben bequem an der Brandmeldezentrale erledigen.  

Das Computerprogramm ist kostenlos. Nach dem Gratis-Software-Update stehen praktisch sämtliche Funktionen für die „Fernbedienung“ der Melder zur Verfügung. Zusätzliche Kabelinstallationen sind nicht nötig. Der Datenaustausch zwischen den Sonderbrandmeldern und der Brandmeldezentrale erfolgt mittels Tunneling-Technologie über die bestehende Ringleitung. Innerhalb dieser Datenautobahn, an welcher sämtliche Brandmeldegeräte angeschlossen sind, kreiert die Software einzelne „virtuelle Tunnel“. Diese virtuellen Punkt-zu-Punkt-Verbindungen verknüpfen jeden Sonderbrandmelder individuell, direkt und abgeschirmt vom übrigen Datenverkehr mit der Zentrale.

www.securiton.de 

Glasfaserverstärkter Beton für Londoner Crossrail-Netz

Crossrail ist eine aktuell in Bau befindliche  118 Kilometer lange Eisenbahnlinie in London und den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire und Essex....

Weiterlesen

Betontechnologie für die Praxis

Spätestens seit der aktuellen Diskussion über die zeitnahe Bereitstellung dringend benötigten  Wohnraums in Deutschland erlebt auch der...

Weiterlesen

Neuer Lindapter-Katalog jetzt erhältlich!

Lindapter, der Pionier im Bereich Stahlbauverbindungen, hat einen umfassenden Leitfaden zur Auslegung schweißfreier Stahlträgerverbindungen inkl....

Weiterlesen

Brückenrekonstruktion mit Leichtbeton-Elementen

Das Berliner Ostkreuz wurde 1882 in Betrieb genommen und stellt heute den größten Nahverkehrsknotenpunkt der Hauptstadt dar. Seit 2006 wird der...

Weiterlesen

Bauakustische Bemessung auf hohem Niveau

Die Anforderungen an Gebäude sind umfangreich und umfassen nicht mehr nur die Belange der Tragwerksplanung und  des Wärmeschutzes. Mittlerweile hat...

Weiterlesen

Starker Partner für prozessoptimiertes Bauen

Digitalisierung, prozessoptimiertes Bauen, Umweltschutz und Gesundheit sowie Planungs- und Ausführungssicherheit waren die großen Themen am...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Projekt Pro

Harald Mair, Gründer und Geschäftsführer von PROJEKT PRO, im Gespräch auf der BAU 2019 mit Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Schöck

Alfons Hörmann ist Vorstandsvorsitzender der Schöck Bauteile GmbH, Anbieter von Produkten für die Wärme- und Schalldämmung bei tragenden Bauteilen in...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Lamilux

Joachim Hessemer, der technische Leiter bei LAMILUX Tageslichtsysteme, auf der BAU 2019 im Interview mit dem Deutschen Ingenieurblatt.

LAMILUX...

Weiterlesen