Hitzebeständig bis zu 90 Grad Celsius

Gruner

Bild: Gruner AG

Damit in brennenden Gebäuden die Verbreitung von giftigen Gasen, Rauch und Flammen über die Lüftungskanäle verhindert wird, müssen die in der Lüftungsanlage verbauten Brandschutzklappen einwandfrei funktionieren. Um ihre Zuverlässigkeit sicherzustellen, verwendet der Brandschutztechnikanbieter Mandík für die Klappen die eigens angepassten Stellmotoren der auf Schalt- und Bewegungstechnologie spezialisierten Firma Gruner. Die stabilen Antriebe, die ein motorisiertes Öffnen und Schließen ermöglichen, widerstehen  emperaturen von bis zu 90 °C (bei Entrauchungsanwendungen wichtig). Die Feder selbst ist ebenfalls hitzebeständig und übersteht mehr als 60.000 Revisionszyklen ohne Spannungsnachlass.

Gleichzeitig wurde bei der Entwicklung der neuen Stellantriebgeneration auf eine minimalistische Bauweise geachtet, wodurch sich der Verschleiß verringert und die Standzeit sowie die Zuverlässigkeit des Geräts erhöhen. Außerdem vereinfachen LEDs und Thermofühler, die den genauen Betriebszustand anzeigen, sowie die kompakte Konstruktionsweise der Motoren die regelmäßige Inspektion und reduzieren die Kosten von Installation und Revision. Zudem wurde die Drehmomentdichte der Gruner-Stellantriebe erhöht: Je nach  lappengröße reichen die verfügbaren Motordrehmomente von 3 bis 20 Nm bei einem Drehwinkel von 95°. Das Komplettsystem aus Klappe von Mandík und Antrieb von Gruner ist bereits in der neuen Festhalle Wehingen im Einsatz. www.gruner.de 

 

Anzeige

ASSA ABLOY kooperiert mit den Staatlichen Museen zu Berlin

Die direkte Nachbarschaft zu den historischen Museumsgebäuden stellte für die Planer des neuen Eingangsgebäudes auf der Berliner Museumsinsel...

Weiterlesen

Klimaneutrale Ziegel für einen nachhaltigen und hochwertigen Wohnungsbau

Die ersten klimaneutralen Ziegel heißen "Poroton-T7", "-S8" und "-S9" und wurden vom TÜV-Nord zertifiziert.
Mit seiner "Klimaschutzstrategie 2020"...

Weiterlesen

Mit Ziegel preiswerten und langlebigen Wohnraum schaffen

Der Ziegel war 2018 der am häufigsten genutzte Wandbaustoff im Wohnungsbau. Bundesweite Bedeutung hat der Ziegel im mehrgeschossigen Wohnungsbau.
Die...

Weiterlesen

FE-System für Tragwerksplaner um Positionstyp „Balkonanschluss“ erweitert

Mit MicroFE konnten bereits zuvor Tragwerksplaner positionsorientiert und grafisch Bauteile eingegeben werden, die dann automatisch in das abstrakte,...

Weiterlesen

Strahlenschutz gegen Radon

Um die Gesundheit der Bewohner zu schützen, sollten Gebäude radondicht abgedichtet werden. Die multifunktionale Bauwerksabdichtung MB 2K von Remmers...

Weiterlesen

Neue Möglichkeiten bei der Metalldachausführung

Neben dem belüfteten Kaltdach werden Metalldächer heute vermehrt als unbelüftetes Warmdach ausgeführt. Bei der Planung und Ausführung sind...

Weiterlesen

Torlösung für Wohnanlage in München

Die Tore bieten eine getrennte Zu- und Ausfahrt für eine Tiefgarage mit mehr als 80 Stellplätzen. Als separater Ein- und Ausgang dient eine Nebentür,...

Weiterlesen

Natursteinteppiche für Innen und Außen

Mit Frankomin Natursteinteppich hat der Flüssigkunststoff-Spezialist Franken Systems einen hochwertigen Natursteinteppich im Angebot, bei dem...

Weiterlesen

Energetische Sanierung mit PU

Die Fellbacher Wohnungsbau Genossenschaft (FEWOG) bewirtschaftet in Fellbach rund 600 Wohnungen, die schrittweise auch dämmtechnisch erneuert werden....

Weiterlesen