Vectorworks Architektur 2017 mit neuem Objekt-Manager

ComputerWorks

Screenshot: ComputerWorks

Eine der wichtigsten Neuerungen der in diesem Monat erscheinenden Version Vectorworks 2017 ist der verbesserte Objekt-Manager. Damit lässt sich das „Zubehör“ einer Datei – beispielsweise Fenster, Möbel oder Raumelemente, aber auch Materialschraffuren oder Bilder – so einfach verwalten und verwenden wie nie zuvor. Die dazugehörigen Objektdaten sind im Manager integriert und lassen sich sowohl für die Suchfunktionen als auch für Auswertungen und Kalkulationen während der Planung nutzen. Die neuen BIM-Funktionalitäten umfassen unter anderem einen komfortablen Abgleich unterschiedlicher IFC-Daten. Darüber hinaus lassen sich die IFC-Daten nun nutzen, um die Darstellung der Objekte in den Layouts zu steuern. Eine weitere Neuerung sind die so genannten Objektstile, mit denen sich Grundeinstellungen von Fenstern oder Türen individuell definieren lassen. Änderungen der gesamten Planung sind damit ruckzuck vorgenommen.
Die Funktion Projekt Sharing, mit der verschiedene Teammitglieder gleichzeitig an derselben Projektdatei arbeiten können, wurde mit weiteren Funktionen ausgestattet. So können in Version 2017 auch einzelne Objekte einer Datei ausgecheckt werden. Zur Speicherung der Projektdateien werden jetzt auch Cloud-Dienste wie z.B. Dropbox, OneDrive und Google Drive unterstützt.
Grafikfans werden die schnelle Erzeugung von Schatten für alle gewünschten Effekte bei 2D-Planungen und die individuelle Transparenzeinstellung von Stiften schätzen.

www.computerworks.de

Bewehrungstechnik mit Glasfaser

Glasfaserbewehrung bietet durch ihre speziellen Eigenschaften individuelle Einsatzmöglichkeiten. Beim Schöck Symposium „Bemessen und Konstruieren mit...

Weiterlesen

Schnell und zuverlässig abdichten

Egalisierung und Abdichtung mit dem gleichen Produkt in einem Arbeitsgang – diese Zeit- und Kostenersparnis ermöglicht der Sperrputz von Remmers. In...

Weiterlesen

Tür-Stopp mit aktivem Fingerschutz

Die verbindliche Unfallverhütungsvorschrift (UVV) Kindertageseinrichtungen „DGUV-Vorschrift 82“ schreibt in §13 (2) die Vermeidung von Scherstellen an...

Weiterlesen

Fensterbeschlag schnell montiert

Der in Deutschland hergestellte Fensterbeschlag GEN 4.0 für die Euronut lässt sich selbst in verdeckter Ausführung nicht nur schnell montieren,...

Weiterlesen

Parametrisierung von häufig wiederkehrenden Systemen

Viele Projekte ähneln sich in ihrer Geometrie und Belastung. Um bei der Aufstellung der statischen Berechnung Zeit zu sparen, kann es sinnvoll sein,...

Weiterlesen

Neues MUM Praxispaket Kalkulation für Ausschreiber und Kalkulatoren

Mit dem MuM Praxispaket Kalkulation bringt Mensch und Maschine (MuM) jetzt erstmals ein eigenständiges Softwareprodukt für die BIM-Kalkulation mit...

Weiterlesen

IDA - Indoor Climate and Energy Solution

Neuerdings verfügt IDA ICE über ein DIN-4108-2-Modul für Normnachweise über thermische Gebäudesimulation. Mit Inkrafttreten der EnEV 2014 am 1. Mai...

Weiterlesen

ArCon visualisiert Treppenhausverglasungen ohne Umwege

Eine Verglasung über mehrere Stockwerke zu visualisieren, erweist sich bei geschossorientierten Planungsprogrammen oft als kompliziert. In ArCon +2015...

Weiterlesen

DIG-CAD 6.0

Eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche mit neuem Look and Feel, eine ausgesprochen leistungsfähige Zeichnungsverwaltung, neue...

Weiterlesen