Grafische Bauabrechnung mit DIG-CAD 6.0 – Aufmaß 4.0

LLH Software

Screenshot: LLH Software

Noch vor Jahresende wird die neue Version Aufmaß 4.0 erscheinen. Sie ist ein Erweiterungspaket für die Bau-, Bewehrungs- und Stahlbau-Software DIG-CAD 6.0 und besitzt den bisher größten Weiterentwicklungssprung seit 2005. In Kombination mit der Anwendung MWM-Libero von MWM Software dient sie zur freien oder nach REB und GAEB reglementierten Mengenermittlung, Kostenschätzung, Angebots- und Rechnungsschreibung.
Von den über 500 Neuheiten in DIG-CAD 6.0 profitieren auch die grafischen Gestaltungsmöglichkeiten in Aufmaß 4.0. Hierzu gehören freie Kompositionsmöglichkeiten aus Symbol, Farbfläche und Markierungstext für Stückmaß, aus Referenzlinie und Farbstreifen für Aufmaßlinien und aus Randlinie, Schraffur und Färbung für Aufmaßflächen. Alle Komponenten besitzen zahlreiche Parametrisierungen (darunter auch Deckkräfte), die individuell Ebenen zugeordnet werden können, um den Arbeitsaufwand für die grafische Dokumentation zu reduzieren. Alle Attributzuordnungen und Ebenenstrukturen, die einmal für die Visualisierung und LV-Struktur angepasst wurden, lassen sich für neue Abrechnungsvorhaben vorladen und sofort nutzen.
Längenaufmaß kann jetzt mehrere unterbrochene Teillängen besitzen, Ableitungen sind auch aus Linien, Kreisen und Flächen möglich. Aufmaß ohne Positionsverknüpfung lässt sich per Knopfdruck anzeigen, auswählen und exportieren. In andere Geschosse kopiertes Aufmaß ist in einem Schritt aus der ursprünglichen Verknüpfung lösbar, mit neuen Höhen versehbar und nach MWM-Libero zu übergeben. Um die Nachprüfbarkeit noch weiter zu steigern, lassen sich die Aufmaßelemente automatisch nach REB absolut konsistent bemaßen. Dies ist sonst mit keiner CAD-Bemaßung erreichbar. In das LV aufzunehmende Teilbilder werden durch automatische Freistellung vektoriell ausgeschnitten. Komplette Zeichnungsdokumente lassen sich für Prüfungen als PDF-Dateien mit Ebenenstruktur und Transparenzen ausgeben, sodass bei komplexen grafischen Bauabrechnungen keine Einzeldateien mehr notwendig sind.

www.llh.de

Brandgasventilatoren für verschiedene Einsatzbereiche

Helios Ventilatoren hat seine F300 und F400 Brandgas-Axial-Niederdruckventilatoren-Baureihe „B AVD“ weiterentwickelt. Insgesamt 144 Typen wurden...

Weiterlesen

Minimaler Flächenbedarf für Sole-Wärmepumpen

Wärmepumpen sind kein Nischenprodukt mehr, und sie sind bei richtiger Handhabung ökologisch, aber auch ökonomisch sinnvoll. Es stellt sich dabei...

Weiterlesen

Rauchwarnmelder in Smart-Home-Systemen

Ab April 2018 ist „Genius Port“ von Hekatron verfügbar, der alle Informationen von Genius-Funksystemen bündelt und diese über das Internet an mobile...

Weiterlesen

Antworten auf Fragen zur Effizienz und Digitalisierung von Gebäuden

Der Anbieter für Gebäudeautomation, Kieback & Peter, zeigt auf der Messe in Frankfurt unter anderem, wie die neuen EU-Anforderungen der Energy...

Weiterlesen

Mit modernisiertem Design und zweitem Messestand

Automations- und Lichtlösungen für Büros, Bildungsstätten und Gesundheitseinrichtungen stehen im Fokus von Esylux. Um die Synergie aus Automation...

Weiterlesen

Lichtlösungen in Anwendung mit nachhaltiger Messearchitektur

Erco konzipiert einen neuen und größeren Messestand auf der Light+Building 2018. Spezifische Lichtlösungen für Anwendungen wie „Work“, „Community“,...

Weiterlesen

Erfolgreich durch DAkks akkreditiert

Ende 2017 hat das Dehn Testzentrum von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Akkreditierungsurkunde (Registriernummer D-PL-20356-01-00)...

Weiterlesen

Sicherheitstechnik und Schließlösungen für Gebäude

Mit der Entwicklung des Drehtürantriebs „DA4400“ bietet der Hersteller Assa Abloy ein komplettes Produktsortiment für den Objektbereich. Mithilfe der...

Weiterlesen

Präsentation neuer Produkte auf der Dach+Holz 2018

Vom 20. bis 23. Februar zeigt Braas in Halle 6 am Stand 6.311 seine Systeme für das Steildach rund um den „Braas Marktplatz“ sowie erstmals Produkte...

Weiterlesen