Grafische Bauabrechnung mit DIG-CAD 6.0 – Aufmaß 4.0

LLH Software

Screenshot: LLH Software

Noch vor Jahresende wird die neue Version Aufmaß 4.0 erscheinen. Sie ist ein Erweiterungspaket für die Bau-, Bewehrungs- und Stahlbau-Software DIG-CAD 6.0 und besitzt den bisher größten Weiterentwicklungssprung seit 2005. In Kombination mit der Anwendung MWM-Libero von MWM Software dient sie zur freien oder nach REB und GAEB reglementierten Mengenermittlung, Kostenschätzung, Angebots- und Rechnungsschreibung.
Von den über 500 Neuheiten in DIG-CAD 6.0 profitieren auch die grafischen Gestaltungsmöglichkeiten in Aufmaß 4.0. Hierzu gehören freie Kompositionsmöglichkeiten aus Symbol, Farbfläche und Markierungstext für Stückmaß, aus Referenzlinie und Farbstreifen für Aufmaßlinien und aus Randlinie, Schraffur und Färbung für Aufmaßflächen. Alle Komponenten besitzen zahlreiche Parametrisierungen (darunter auch Deckkräfte), die individuell Ebenen zugeordnet werden können, um den Arbeitsaufwand für die grafische Dokumentation zu reduzieren. Alle Attributzuordnungen und Ebenenstrukturen, die einmal für die Visualisierung und LV-Struktur angepasst wurden, lassen sich für neue Abrechnungsvorhaben vorladen und sofort nutzen.
Längenaufmaß kann jetzt mehrere unterbrochene Teillängen besitzen, Ableitungen sind auch aus Linien, Kreisen und Flächen möglich. Aufmaß ohne Positionsverknüpfung lässt sich per Knopfdruck anzeigen, auswählen und exportieren. In andere Geschosse kopiertes Aufmaß ist in einem Schritt aus der ursprünglichen Verknüpfung lösbar, mit neuen Höhen versehbar und nach MWM-Libero zu übergeben. Um die Nachprüfbarkeit noch weiter zu steigern, lassen sich die Aufmaßelemente automatisch nach REB absolut konsistent bemaßen. Dies ist sonst mit keiner CAD-Bemaßung erreichbar. In das LV aufzunehmende Teilbilder werden durch automatische Freistellung vektoriell ausgeschnitten. Komplette Zeichnungsdokumente lassen sich für Prüfungen als PDF-Dateien mit Ebenenstruktur und Transparenzen ausgeben, sodass bei komplexen grafischen Bauabrechnungen keine Einzeldateien mehr notwendig sind.

www.llh.de

GEO – Das Frilo-Gebäudemodell

Das Programm „Frilo-Gebäudemodell“ ist ein Werkzeug zur Ermittlung der Lastabtragung eines kompletten Bauwerks. Dieses wurde um verschiedene...

Weiterlesen

CAD ArCon Professional +2018

Sich häufig wiederholende Arbeitsschritte kosten dem Anwender unnötig Zeit. Gerade diesen Zeitdieben, mit denen sich jeder Planer, Bauzeichner,...

Weiterlesen

Auf den Boden kommt es an

Das Unternehmen Remmers präsentiert sich auf der Messe „Industrial Building“ in Essen auf einem 50 Quadratmeter großen Messestand B04 in Halle 1....

Weiterlesen

Orca AVA 22 mit 3D-Visualisierung

Auf der Messe Construct IT präsentiert das Unternehmen Orca Software in Halle 1, Stand 1F36 die Anwendungen „Orca AVA 22“ und „Ausschreiben.de“. Beide...

Weiterlesen

HasenbeinPlus – Neue Generation der Mengenermittlung

Die Markteinführung der kompletten Neuentwicklung der Hasenbein-Methode „Hasenbein Plus“ mit einer moderneren Oberfläche und Bedienung ist im Mai...

Weiterlesen

NOVA AVA macht BIM mobil

Das Unternehmen Nova Building IT präsentiert auf der Construct IT im Januar 2018 in Halle 1 Stand 1C39 eine Neuheit für die Baubranche: Mit „Nova AVA...

Weiterlesen

Bauvertragsrecht 2018

Am 01. Januar 2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft, das in einer grundlegenden Reform die Rechtsvorschriften des BGB für Baubeteiligte...

Weiterlesen

123 erfasst.de auf der Messe Construct IT in Essen

Der Softwarehersteller 123erfasst.de präsentiert auf der Construct IT in Essen in Halle 1, E40 (BVSB-Stand) seine Software zur Zeiterfassung und...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit putz-, streich- und tapezierfähiger Innenseite

Bauherren und vor allem Denkmalschützern kommt es bei der Dachdämmung darauf an, einen schlanken Dachaufbau zu realisieren, zum anderen wünschen sie...

Weiterlesen