HasenbeinPlus – Neue Generation der Mengenermittlung

Hasenbein

Screenshot: Hasenbein

Oliver Gröne von der Hasenbein Software GmbH kündigt den Relaunch der neuen Generation HasenbeinPlus noch für dieses Jahr an und gibt folgende Details der Neuentwicklung bekannt: Neue, moderne Oberfläche, effektives und sicheres Handling, komplett neu generierte Reports. Alle Module wurden überarbeitet, erweitert und berücksichtigen den neusten Stand der Technik. Die Auswahl der hinterlegten Positionen wurde auf über 30.000 erweitert, sie sind durch voreingestellte Filter schnell greifbar oder generieren sich automatisch. Alle Wandmaterialien, die am Markt üblicherweise erhältlich sind, können ausgewählt werden, egal ob Doppelwände mit Füllbeton, Vorsatzschalen, Installationswände etc. Beim Fenster-Modul werden alle üblichen Randbedingungen erfasst, wie die Auswahl des Rollladentyps (Einbau-, Aufsatz oder Vorbaurollladen), Fassadenanschläge, etc. Bei bodentiefen Fensterelementen und Haustüren werden alle für den Ausbau relevanten Konsequenzen berücksichtigt (Nischen, Leibungen, etc.). Wesentlich übersichtlicher ist auch die Oberfläche im Innenausbau, die Bearbeitung wird dadurch einfacher und flexibler.
Die Geschosseigenschaften, wie Wandhöhe, Fußbodenaufbau, Türhöhe etc., werden zentral verwaltet und nach Änderung aktualisieren sich alle relevanten Gewerke automatisch.
Die Neuentwicklung wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit einem Forschungsauftrag begleitet. Ein Auszug der Neuheiten ist auf der Homepage der Hasenbein Software hinterlegt.

www.hasenbein.de

Sicherheit auf einen Blick

Um der komplexen Aufgabe zur Gewährleistung der Sicherheit in Unternehmen Rechnung zu tragen, sind eine Reihe von Schutzmaßnahmen,...

Weiterlesen

ETA und CE-Kennzeichnung für Brandschutzplatten

Die Brandschutzplatten „Aestuver Tx“ haben vom DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) die Europäische Technische Bewertung (ETA-17/0170) erhalten....

Weiterlesen

Kabelboxen für runde Bauteilöffnungen

Kernbohrungen sind teuer. Daher macht es Sinn, den vorhandenen Platz in den Öffnungen optimal auszunutzen. Zum anderen sind Nachbelegungen...

Weiterlesen

Nachhaltiger, ökologischer Brandschutz mit Lackoptik

Anhand der Geschichte von Brandschutzbeschichtungen lässt sich aufzeigen, wie die Entwicklung zu emissionsarmen Produkten den jeweiligen...

Weiterlesen

Energieeinsparung bei Brandschutzklappen

Damit in brennenden Gebäuden die Verbreitung von giftigen Gasen, Rauch und Flammen über die Lüftungskanäle verhindert wird, müssen die in der...

Weiterlesen

Schlanke Holzwand mit hohem Feuerwiderstand

Bereits unverputzt erreicht eine Holzständerkonstruktion aus einer 60 mm starken Putzträgerplatte „Best Wood Wall 180“ bzw. der Aufdachdämmung „Top...

Weiterlesen

Leichtestrichkonstruktion mit Feuerwiderstandsklasse F 90

Das „Turbolight-System“ von Uzin ist eine Kombination von Verlegewerkstoffen, das leichte und stabile Leichtestrichaufbauten in variabler Höhe von 15...

Weiterlesen

Einbruch- und Brandschutz: doppelt gesichert

Bei erhöhten Ansprüchen an die Sicherheit, wenn zuverlässiger Brandschutz alleine die Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt, bietet die...

Weiterlesen

Unsichtbare Branddetektion mit Ansaugrauchmeldern

Gerade bei anspruchsvoller Architektur wird auf Ästhetik und ein stimmiges Gesamtbild Wert gelegt, und Technik sollte nicht sichtbar, sondern in das...

Weiterlesen