AVAPLAN 2017 – Update angekündigt

AVAPLAN

Screenshot: AVAPLAN

Für Oktober dieses Jahres hat die AVAPLAN Software GmbH die neue Version 2017 der AVA-Software angekündigt. Kern der neuen Version sind wesentliche Weiterentwicklungen in der Projektverwaltung und Kostenübersicht, der weitere Ausbau der Datei-Exporte sowie Verbesserungen bei der Rechnungsprüfung. Daten lassen sich jetzt aus allen Projektphasen komfortabel in verschiedensten Formaten (z.B. als GAEB-, PDF- oder Excel-Datei) exportieren. Die Rechnungsprüfung wurde erweitert und erfasst jetzt Teilmengen einfacher und schneller. Die neue Version enthält zudem eine Schnittstelle zur Online-Version der Heinze-Ausschreibungstexte.
Für alle Anwender von AVAPLAN 2016 stehen die neuen Funktionen der Version 2017 als kostenfreies Update zur Verfügung. AVAPLAN 2017 gibt es wieder in den vier bekannten Editionen. Als Einstieg eignet sich das kostenfreie AVAPLAN Base. Je nach Bedarf kann auf eine der höheren Editionen Lite, Pro oder ProPlus gewechselt werden. Anwender können also flexibel entscheiden, welcher Funktionsumfang gerade benötigt wird. Die Software kann so mit den anstehenden Aufgaben wachsen. AVAPLAN richtet sich damit sowohl an erfahrene Anwender als auch an AVA-Neu- und Wiedereinsteiger, die vielleicht mit einem geringerem Funktionsumfang der AVA-Software starten wollen. Schon die kostenfreie Edition AVAPLAN Base ermöglicht es, Leistungsverzeichnisse zu erstellen und viele Funktionen ausgiebig und ohne zeitliches Limit zu testen. Alle Leistungsverzeichnisse, die mit der Edition Base erstellt wurden, lassen sich nahtlos in die „höheren“ Editionen übernehmen. AVAPLAN Base steht allen Interessenten kostenfrei unter www.avaplan.de zum Download zur Verfügung.

www.avaplan.de

Maximale Verdunstungsleistung von Gründächern

Eine zunehmende Versiegelung und der Klimawandel bewirken, dass Innenstädte durch Wärmestrahlung viel mehr aufgeheizt werden als das Umland und die...

Weiterlesen

Trilogie des nachhaltigen Innenausbaus

Mit Glastrennwänden inkl. passenden Türen und Zargen bietet Lindner ein weiteres kreislauffähiges Systemprodukt für den nachhaltigen,...

Weiterlesen

Beleuchtung für nachhaltige Gebäude

In Anbetracht zunehmender Rohstoffknappheit und der damit einhergehenden Bedeutung eines ressourcen- und verantwortungsbewussten Handelns im...

Weiterlesen

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen