Mehrgeschossige monolithische Bauweise mit Ziegeln

Schlagmann Poroton

Bild: Schlagmann Poroton

Auf einem ehemaligen Industriegelände im Osten von Regensburg wurden 2015 vier Wohntürme mit einer Grundfläche von 17 x 18 m errichtet. Die Außenwandkonstruktion der sieben- und achtstöckigen Gebäude wurde monolithisch mit Poroton-S9-Planziegeln von Schlagmann Poroton erstellt. Der Baustein hält aufgrund seines massiven Ziegelgerüsts und der hohen Druckfestigkeiten den Belastungen im mehrgeschossigen Wohnungs- und Objektbau stand.
Die Wohntürme mit insgesamt 146 Wohnungen wurden im KfW-Effizienzhaus-40-Standard realisiert. Den Anforderungen an die Gebäudehülle bezüglich des Wärmeschutzes wird der Einsatz einer monolithischen Konstruktion aus wärmedämmenden, perlitgefüllten Poroton-S9-Planziegeln mit einem Wärmedämmwert von 0,09 W/mK und einer Wanddicke von 42,5 cm gerecht. Der U-Wertvon 0,20 W/m2K fällt damit geringer aus als der durch die EnEV geforderte Referenzwert. Ein eigens geführter Wärmebrückennachweis dokumentiert den geforderten Transmissionswärmeverlust von maximal 55 Prozent des Referenzgebäudes.
Die statischen Anforderungen an die sieben-und achtgeschossigen Gebäude werden in den unteren drei Geschossen durch eine Mischbauweise aus Stahlbetonskelett und massivem Ziegelmauerwerk erreicht. Der eingesetzte Poroton-S9 hat massive Ziegelaußenstege von 16 mm und eine hohe Druckfestigkeit. Die zulässige Mauerwerksdruckspannung in der Festigkeitsklasse 8 beträgt 1,2 MN/m2.

www.schlagmann.de

Wandprofil erhält Red Dot Award für Designqualität

Die Jury hat entschieden: Nach der mehrtägigen Bewertung tausender Produkte aus aller Welt erhielt das seismische Wandprofil „WSP“ von Migua, Anbieter...

Weiterlesen

Effizientes Wassermanagement mit Kapillarbewässerung

Im ariden Klima des Mittelmeerraums muss auch eine Extensivbegrünung zusätzlich bewässert werden. Selbst in Deutschland gibt es Gegenden mit lang...

Weiterlesen

Lüftungssystem mit breitem Einsatzspektrum

Das dezentrale Lüftungssystems „Endura Twist“ ist eine sensorgesteuerte alternierende mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Mit einem...

Weiterlesen

Regenwasserabfluss vom Gründach steuern

Die Systemlösung „Retentionsdach Typ Drossel“ mit den Varianten „Gründach“ und „Verkehrsdach“ stellt einen vorgegebenen Maximalabfluss an Regenwasser...

Weiterlesen

Gesundheitsrisiken durch PM1-Partikel

Im Januar 2017 wurde die Norm ISO 16890 zur Prüfung und Bewertung von Luftfiltern eingeführt. Nach einer Übergangszeit von ca. 18 Monaten steht damit...

Weiterlesen

Luftverteilmodul für maximale Flexibilität

Im Geschosswohnungsbau werden zunehmend zentrale Komfortlüftungssysteme installiert. Planer stehen dabei oft vor der Problematik, den Platzbedarf von...

Weiterlesen

Smart Home unkompliziert nachrüsten

Viele Haus- und Wohnungsbesitzer möchten ihre vier Wände mit wenig Aufwand zu einem Zuhause aufrüsten, in dem verschiedene alltägliche Routinen...

Weiterlesen

Flexible Steuerung von Hallenheizungen

Die computergestützte Regelung für Hallenheizungen „SchwankControl“ vereint Regelungskomponenten mit einer anwenderfreundlichen Bedieneroberfläche –...

Weiterlesen

Entwässerungssysteme gemäß Flachdachrichtlinie

Mit Inkrafttreten der neuen Flachdachrichtlinie (FDRL) zum 01.12.2016 wurde nicht nur der Geltungsbereich erweitert, auch bisherige Regeln wurden...

Weiterlesen