Lärmschutzwand mit Vollzulassung der Deutschen Bahn

Rieder

Bild: Rieder

Das Unternehmen Rieder verfügt seit Juni 2016 über eine Vollzulassung für eine niedrige Lärmschutzwand in Deutschland. Das Produkt „Rieder 360°“ kann näher an der Lärmquelle errichtet werden als herkömmliche Lärmschutzwände und wirkt somit unmittelbar dort, wo der wesentliche Lärm des Bahnverkehrs entsteht, nämlich direkt an der Schiene. Dadurch besitzt sie trotz geringerer Höhe eine gute Abschirmwirkung. Zentraler Vorteil ist die freie Rundumsicht für Anwohner als auch für Zugpassagiere auf Landschaft, Städte und Umgebung.
Je nach Anforderung bietet Rieder verschiedene Systeme zum Schutz des Menschen vor Lärm. Das Baukastensystem „Railways by Rieder“ bietet Lösungen für Freilandstrecken, Tunnel, Brücken, Stationen und Bahnhöfe. Die modularen Bausteine lassen sich beliebig kombinieren. Aufgrund der steigenden Nachfrage für Schallschutzsysteme, die sich an die Gegebenheiten anpassen und integrieren lassen und nicht als optische Barriere wahrgenommen werden, hat Rieder die niedrige Lärmschutzwand entwickelt.
Für die Bahnstrecken Burghausen-Mühldorf sowie Passau-Voglau, die teilweise durch Wohngebiete verlaufen, war man auf der Suche nach einer anwohnerfreundlichen Lärmschutzlösung, die sich zurückhaltend in die bestehende Umgebung integrieren lässt. Im Sommer 2014 wurde die niedrige Lärmschutzlösung eingesetzt. Das Projekt Burghausen ist bis dato das erste und einzige Projekt, bei dem an einer eingleisigen Bahnstrecke an beiden Seiten eine niedrige Lärmschutzwand errichtet wurde.

www.rieder.at

Vernetzung von Brandmelderzentralen

Oberste Priorität im Brandfall hat die Evakuierung des betroffenen Gebiets oder Gebäudes. Daher ist es wichtig, eine zuverlässige Verbindung zwischen...

Weiterlesen

Zukunftssicher in eine sichere Zukunft

Während bis vor kurzem in den Büros von Bauabteilungen die Nutzung mehrere Software-Insellösungen gängige Praxis war, zeigt sich immer mehr der Trend...

Weiterlesen

Neue iPad-App für 3D-Modelle

Architekten, Bauingenieure und Planer sind heute mehr denn je gefordert, wirtschaftlich zu arbeiten und ihre Planungsprozesse so effizient wie möglich...

Weiterlesen

Innovative Baustoffe für Neubau und Modernisierung

Bei der Nordbau präsentierte Xella Deutschland unter anderem das mineralische Dämmsystem Multipor für die Innen- und Außendämmung sowie den neuen...

Weiterlesen

Effizienter Einsatz von Wärmepumpen

Die Optimierung von Wärmepumpenheizungen und der Vergleich mit verschiedenen anderen Energieträgern ist mit der Simulationssoftware WP-OPT möglich....

Weiterlesen

Smart Metering mit dem ElecTrack

Wie viel Strom verbraucht Ihr Haushalt oder Ihre Firma? Wie hoch ist der Stromverbrauch einzelner Geräte? Smart Metering und intelligente Stromzähler...

Weiterlesen

Aktiver Störlichtbogenschutz mit DEHNarc

Das schnelle und aufeinander abgestimmte Zusammenwirken der Komponenten des Störlichtbogenschutzsystems DEHNarc, bestehend aus optischer Erfassung,...

Weiterlesen

Substratfilter jetzt mit DIBt-Zulassung

Der speziell für die Entwässerung von Verkehrsflächen entwickelte Substratfilter ViaPlus des Herstellers Mall hat auch als Großanlage für Flächen mit...

Weiterlesen

isyControl immer up to date

Eine wichtige Maßgabe bei der Weiterentwicklung der Bürocontrolling-Software isyControl, so Burkhard Schneider von isyControl, war stets die...

Weiterlesen