Mehrzweck-Container für Offshore-Anlagen

ELA Container Offshore

Bild: ELA Container Offshore GmbH

Die „Offshore Multipurpose Container“ von ELA eignen sich für Offshore-Anlagen wie Bohrinseln, Plattformen oder alle Arten von seegängigen Schiffen und Pontons. Sie bieten unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten, z.B. als temporäre Wohnbereiche, Büros, Küchen, Wäschereien, Erholungs- oder Umkleideräume. Die Container haben eine Größe von 20 Fuß und ein Gewicht von maximal 7,7 Tonnen. Sie können bis zu vier Ebenen hoch gestapelt werden, um den am Einsatzort teuren und nur begrenzt zur Verfügung stehenden Raum gut zu nutzen. Die Montage von Treppen- und Gangway-Containern ermöglichen einen bequemen und sicheren Zugang zu den einzelnen Containern. Auf diese Weise kann eine komplette Unterkunftsanlage konfiguriert, geplant und auf Wunsch vor Ort montiert werden. Sollten sich während der Einsatzzeit die Anforderungen an die Container ändern, lässt sich die Anlage anpassen oder erweitern. Eine A60-Isolierung und zwei Brandschutztüren als Außentüren der Container bieten Sicherheit. Die Elektroinstallation mit Marinezulassung und das Frisch- und Abwassersystem lassen sich über standardisierte Anschlüsse mit dem bordeigenen System verbinden und ermöglich dadurch einen sofortigen Einsatz. Alle Offshore-Container von ELA sind nach deutschen Qualitätsstandards gefertigt und verfügen über alle notwendigen Zertifizierungen gemäß DNV 2.7-1/EN 12079-1, DNV 2.7-2, basierend auf SOLAS, IMO FSS-Code und MLC sowie CSC und werden von allen IACS-Unternehmen genehmigt.

www.ela-offshore.com

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen