Produkte für Gebäudeschutz auf Messe „Security“

Telenot

Bild: Schendel & Pawlaczyk Messebau GmbH

Telenot zeigt in Halle 3, Stand 3B10 unter anderem die geplante Gefahrenmeldezentrale „Hiplex“, das Brandmeldesystem „4000BMT“, das Funkbedienteil „FBT 250“, digitale Zylinder bzw. digitale Türdrücker sowie den Alarmanlagenkonfigurator „PlanSec“.
Die Gefahrenmeldezentrale „Hiplex“ basiert auf einer neuen Systemarchitektur und Hardwareplattform. Mit bis zu 250 Sicherungsbereichen, integrierter Zutrittskontrolle und erweiterten „com2BUS“-Komponenten zielt die Zentrale auf gewerbliche Objekte ab. Das Brandmeldesystem „4000BMT“ ist nach VdS und EN 54 zertifizierte. Die Vernetzung von bis zu 30 Zentralen, die Einbindung von Funk-Brandmeldern und EX-Brandmeldern sowie die Integration von Rauchansaugsystemen zeichnen das System aus.
Mit dem Funk-Bedienteil „FBT 250“ kann eine Alarmanlage im Funksystem DSS2 kontrolliert und gesteuert werden. Das Bedienteil, das sich kabellos mit der Anlage verbinden lässt, verfügt über ein OLED-Display, eine kapazitive Tastatur und eine integrierte RFID-Leseeinheit zum Scharf-/Unscharfschalten sowie zur Bedienfreigabe.
Digitale Schließzylinder haben sich im mechanischen Aufbau weiterentwickelt. So wurden z.B. die Auswerteelektronik und die Batterieversorgung vom Außenknauf in den von Umwelteinflüssen geschützten Innenknauf verlegt. Mithilfe des Alarmanlagen-Konfigurators „PlanSec“ kann man die eigenen vier Wände unter www.telenot.de hochladen, um Anlagenkomponenten auszuwählen und digital an der gewünschten Stelle zu platzieren.

www.telenot.de

Handbuch „Betonfassaden im Thermowand-System“ aktualisiert

Das Handbuch „Betonfassaden im Thermowand-System“ gehört mittlerweile zu den Standardwerken im Bauen mit Betonbauteilen aus der automatisierten...

Weiterlesen

Photokatalyse gegen Schmutz und Schadstoffe

In Deutschlands Städten herrscht dicke Luft –besonders gefährlich im Abgasgemisch: das vor allem von Kraftfahrzeugen emittierte Stickstoffdioxid...

Weiterlesen

Deutsches Fußballmuseum gut bedacht

Im Innern des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund geht es auf 7.000 m2 über vier Ebenen um den Mythos Fußball und dessen Geschichte. Die Dachflächen...

Weiterlesen

Vielseitige Universalabdichtung für sichere Anschlüsse

Durchdringungen, Anschlüsse oder Übergänge im Sockel müssen sicher an die flächige Bauwerksabdichtung angebunden werden. Bei Haustüren und...

Weiterlesen

Schnellere Belegereife des Estrichs mit Trocknungsbeschleuniger

Je schneller trocken und ausgehärtet, desto eher ist Estrich belegereif. Der chemiefreie Estrich- Trocknungsbeschleuniger in Pulverform „Compound...

Weiterlesen

Mineralische Variante einer spritzbaren Wärmedämmung

Mit dem Produkt „Tri-O-Therm M“ hat die Schwenk Putztechnik einen rein mineralischen, nicht brennbaren Leichtputz mit hochwärmedämmenden Eigenschaften...

Weiterlesen

PU-Dämmsysteme mit Unterdeckungs- bzw. Unterdachfunktion

Geneigte Dächer, die zu Wohnzwecken genutzt werden, müssen unter ihrer Dachdeckung eine zweite wasserführende Ebene besitzen. Diese Ebenen werden...

Weiterlesen

Brand-, Schall- und Wärmeschutz kombiniert mit Tragfähigkeit

Mit der Rohdichteklasse 0,35 und der Druckfestigkeitsklasse 2 gemäß den Herstellnormen DIN EN 771-4 und DIN V 4165- 100 ist der Porenbeton „Porit PP2...

Weiterlesen

Holzfasergefüllter Mauerziegel ist geprüft und zugelassen

Vom Deutschen Institut für Bautechnik bestätigt: Der holzfasergefüllte Mauerziegel „Unipor W07 Silvacor“ ist nun bauaufsichtlich zugelassen...

Weiterlesen