Software zur Planung eines Lüftungssystems

Helios

Bild: Helios Ventilatoren

Die Onlinesoftware „KWLeasyPlan.de“ ist ein Hilfsmittel zur normgerechten Planung und Auslegung einer kontrollierten Wohnraumlüftung. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung oder um eine reine Abluftanlage handelt – die DIN-konforme Auslegung ist sichergestellt. Mit der Version 5.0 und dem Lüftungsgerät „EcoVent Verso“ ist die Planung eines Außenwand-Lüftungsgeräts mit Wärmerückgewinnung kombiniert mit Abluftventilatoren in einem hybriden Lüftungssystem möglich. Neben der lüftungstechnischen Auslegung liefert die Software eine Zusammenstellung der notwendigen Produkte und eine schematische Darstellung der fertigen Lüftungsanlage.
Wie auch bei den Vorgängerversionen wird der Nutzer schrittweise durch das Programm begleitet. Dabei unterstützen neue Features die Auslegung einer KWL-Anlage mit dem Helios EcoVent Verso. Bei einer normgerechten Ausstattung der Wohneinheit mit dem Einzelraumlüftungsgerät werden automatisch die Anzahl der Geräteeinheiten komplett mit dem erforderlichen Zubehör ermittelt. Außerdem werden die passenden Steuereinheiten den Lüftungsgeräten zugeordnet und dem Planer und Installationsbetrieb in einer Übersicht zur Verfügung gestellt.
Zudem kann im Auslegungsbereich entschieden werden, ob die komplette Wohnung mit Lüftungsgeräten ausgestattet werden soll („DIN“-Lüftung) oder nur die Zulufträume („Eco“-Lüftung) oder eine Kombination aus EcoVent Verso in den Zulufträumen und Abluftgeräten in den Ablufträumen („Hybrid“-Lüftung) sinnvoll ist.

www.heliosventilatoren.de

Zargenlose Brandschutztür mit Zulassung

Der Hersteller Hoba brachte vor rund zwei Jahren die „Hoba Frameless“ auf den Markt. Diese feuerhemmende Tür verzichtet vollständig auf eine Zarge und...

Weiterlesen

Aufzugschachtentrauchungen im Bestand

Die Landesbauordnungen schreiben für Aufzugschächte Rauchabzugsöffnungen mit einer Größe von 2,5 % des Schachtquerschnittes, jedoch mindestens 0,1 m²...

Weiterlesen

Zweiflügelige Feuerschutzaußentür

Wird eine Feuerschutztür als Außentür eingesetzt, kommen Anforderungen an die Wärmedämmung und den Einbruchschutz hinzu. Mit einem UD-Wert bis 1,3...

Weiterlesen

Brandschutz bei Balkon und Laubengang

Baurechtliche Anforderungen definieren, ob an Bauteile Brandschutzanforderungen gestellt werden. Laut MBO wird für frei auskragende Balkone im...

Weiterlesen

Brandschutzverglasungen für transparente Innenräume

Die Zeiten, in denen der Brandschutz weitläufigen Blickachsen und einer offenen Raumgestaltung im Wege stand, sind vorbei: Die Kombination der...

Weiterlesen

Weniger Missbrauch von Handmeldern

Der Missbrauch und die Fehlbenutzung von Druckknopfmeldern von Brandmeldeanlagen ist z. B. in Schulen, Heimen, Jugendherbergen, Hotels oder...

Weiterlesen

Brandschutzatlas für Planung, Ausführung, Bauüberwachung

Umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken – der „Brandschutzatlas“ informiert über den Stand der Technik in jeder Planungs- und...

Weiterlesen

Zentrale Verwaltung von Sonderbrandmeldern

Mit der Funktion „Config over Line“ werden der Ansaugrauchmelder „SecuriRAS ASD“ und der linienförmige Wärmemelder „SecuriSens ADW“ direkt von der...

Weiterlesen

Abschotten im Decken- und Systembodenbereich

Vor allem im Bestand ist es oft nicht mehr möglich, vorhandene Kabel und Leitungen in Wänden und Decken mit einer entsprechenden Brandschutzmasse...

Weiterlesen