Software zur Planung eines Lüftungssystems

Helios

Bild: Helios Ventilatoren

Die Onlinesoftware „KWLeasyPlan.de“ ist ein Hilfsmittel zur normgerechten Planung und Auslegung einer kontrollierten Wohnraumlüftung. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung oder um eine reine Abluftanlage handelt – die DIN-konforme Auslegung ist sichergestellt. Mit der Version 5.0 und dem Lüftungsgerät „EcoVent Verso“ ist die Planung eines Außenwand-Lüftungsgeräts mit Wärmerückgewinnung kombiniert mit Abluftventilatoren in einem hybriden Lüftungssystem möglich. Neben der lüftungstechnischen Auslegung liefert die Software eine Zusammenstellung der notwendigen Produkte und eine schematische Darstellung der fertigen Lüftungsanlage.
Wie auch bei den Vorgängerversionen wird der Nutzer schrittweise durch das Programm begleitet. Dabei unterstützen neue Features die Auslegung einer KWL-Anlage mit dem Helios EcoVent Verso. Bei einer normgerechten Ausstattung der Wohneinheit mit dem Einzelraumlüftungsgerät werden automatisch die Anzahl der Geräteeinheiten komplett mit dem erforderlichen Zubehör ermittelt. Außerdem werden die passenden Steuereinheiten den Lüftungsgeräten zugeordnet und dem Planer und Installationsbetrieb in einer Übersicht zur Verfügung gestellt.
Zudem kann im Auslegungsbereich entschieden werden, ob die komplette Wohnung mit Lüftungsgeräten ausgestattet werden soll („DIN“-Lüftung) oder nur die Zulufträume („Eco“-Lüftung) oder eine Kombination aus EcoVent Verso in den Zulufträumen und Abluftgeräten in den Ablufträumen („Hybrid“-Lüftung) sinnvoll ist.

www.heliosventilatoren.de

Jalousiekasten für nicht brennbare Dämmsysteme

In der Vergangenheit erwies sich der Einbau von Jalousien in WDV-Systeme aufgrund der Gewerketrennung immer wieder als Herausforderung. Aus diesem...

Weiterlesen

PU-Dämmsysteme für Dach und Wand

Wo Baugrund rar und teuer ist, sind für einen bestmöglichen Flächenertrag schlanke Wandkonstruktionen gefragt. In Überlingen am Bodensee entschied...

Weiterlesen

Geprüft und zugelassen: holzfasergefüllte Mauerziegel

Vom Deutschen Institut für Bautechnik bestätigt: Der holzfasergefüllte Mauerziegel „Unipor W07 Silvacor“ ist nun bauaufsichtlich zugelassen...

Weiterlesen

Vorgehängte hinterlüftete Fassade für den Ingenieurholzbau

Der Bauzulieferer Inthermo hat sein WDVS-Portfolio um eine vorgehängte hinterlüftete Fassade erweitert: Die Konstruktion kann als diffusionsoffenes...

Weiterlesen

Wind- und schlagregendichte Holzfasersystemlösungen

Die verschiedenen Gestaltungsvarianten der Fassadendämmung mit Holzfasern erfordern ein flexibles und praxisorientiertes Anschlusssystem für...

Weiterlesen

Stahlprofile mit schlanken Ansichtsbreiten

Wärmegedämmte Festverglasungen und Fenster mit einer sehr schlanken Ansichtsbreite von 23 Millimetern für Verglasungen und 55 Millimetern...

Weiterlesen

Superisolationsmaterial für Schnittstellen in der Fassade

Eine schöne Architektur, eine elegante Fassade oder eine gelungene Sanierung haben eines gemeinsam: Sie sollen nicht durch eine dick auftragende,...

Weiterlesen

WDVS-Fassaden unterschiedlich gestalten

Klar strukturierte Fassaden, der Einsatz von Rücksprüngen zur gezielten Akzentuierung oder ein einziges durchgängiges architektonisches Element: Die...

Weiterlesen

Hallenneubau auf Fundament aus Blähton

Wie schützt man ein Fundament möglichst schnell gegen Kälte, Frost und Feuchtigkeit? Und mit welchem Material lässt sich dies zugleich in leichter und...

Weiterlesen