Asta Powerproject 13: Neuerungen und BIM Add-on

Asta Development

Bild: Asta Development GmbH

Die Projektmanagement-Software für das Bauwesen „Asta Powerproject“ liegt in der aktuellen Version 13 vor. Diese bringt per Add-on und via IFC-Datenaustausch BIM auf die Zeitachse. Schon beim Einlesen der IFC-4-Daten kann das Grundgerüst eines Balkenplans generiert werden. Die Zuordnung von Bauelementen und Attributen zu Vorgängen im Balkenplan kann sowohl automatisiert als auch manuell erfolgen. Aus BIM-Kostenattributen ergibt sich in der Ressourcenplanung die jeweilige Vorgangsdauer. Powerproject BIM lässt dem Nutzer die Wahl, die Projektdaten klassisch lokal zu verwalten oder über die „Eleco BIM Cloud“ zur Verfügung zu stellen. Powerproject 13 bietet den Anwendern Benutzerfreundlichkeit und eine stringente Darstellung sowie die Strukturierung der Projektdaten. Planungsdaten von Projekten jeder Art und Größe lassen sich damit handhaben. Neuerungen gibt es z. B. im Bereich Ressourcenplanung. Hier lassen sich Ressourcenzuweisungen mit vordefinierten oder händisch zu planenden Auslastungskurven versehen. So werden verschiedene Auslastungsmodelle berücksichtigt und damit die Auslastungsplanung an den tatsächlichen Aufwand angepasst.
Die Codierung von Mitarbeitern ermöglicht eine übersichtliche grafische Darstellung der Fähigkeiten von Ressourcen, die einem Vorgang zugeordnet sind. Mehr Übersicht bietet Powerproject auch bei der Darstellung von Summen- und Sammelvorgängen. Hier werden u. a. Stillstandszeiten zwischen einzelnen Vorgängen auf einen Blick ersichtlich.

www.astadev.de

Beschallungs- und Evakuierungssystem

Mit PAVIRO bringt Bosch Sicherheitssysteme ein kombiniertes Beschallungs- und Evakuierungssystem auf den Markt. Zu den Features zählen die...

Weiterlesen

Stadtwerke Werl setzen auf Hausautomation

Die Stadtwerke Werl steigen im Herbst in die Welt der Haussteuerung ein und bieten ihren Kunden RWE SmartHome-Produkte an. „Stadtwerke spielen beim...

Weiterlesen

XPS-Dämmplatte in bis zu 400 Millimeter Stärke

Austrotherm hat seinen druckbelastbaren und wasserabweisenden Extruderschaum weiterentwickelt und die Dämmplatte „Austrotherm XPS TOP TB“ vorgestellt....

Weiterlesen

Pellets unterirdisch lagern

Im Rahmen der seit dem 1. April 2015 gültigen neuen Richtlinie des Marktanreizprogramms (MAP) für erneuerbare Wärme werden nun auch Pelletlager...

Weiterlesen

Selbstschluss- Waschtisch-Armatur

Als Selbstschluss-Mischwasser-Armatur für kleine bis mittelgroße Waschbecken wird „Petit SC HD-M“ den Anforderungen in öffentlichen und gewerblichen...

Weiterlesen

Lüftung mit Wärmerückgewinnung

Kein Platz für große Deckengeräte? Benzing bietet eine Lösung: Das kompakte Wärmetauschermodul KWM 1000 der Benzing Lüftungssysteme GmbH ermöglicht...

Weiterlesen

Nachhaltige Energieeffizienz mit Kalksandstein

Die weltweit steigende Energienachfrage sowie die Verknappung der fossilen Brennstoffe stellen eine der größten Herausforderungen unserer Zeit dar....

Weiterlesen

Mörtelpads erleichtern das Errichten von Mauerwerk

Maurerkelle, Mörtelsilo, Mischmaschine – sie prägen bisher das Bild auf vielen Baustellen. Die Mörtelplatte „maxit mörtelpad“ ermöglicht eine neue...

Weiterlesen

Mit Perlit verfüllte Ziegel für den privaten Hausbau

Für den Einfamilien-, Doppel- und Reihenhausmarkt hat Wienerberger mit dem Poroton-T7-P einen neuen leistungsstarken Hintermauerziegel entwickelt. Er...

Weiterlesen