Treppensteigen auf leisen Sohlen

H-Bau Technik

Foto: H-Bau Technik GmbH

Ohne ausreichenden Schallschutz an Treppenanlagen kann Treppensteigen unter Umständen von Bewohnern und Nachbarn wahrgenommen werden. Mit der Produktreihe Schall-Iso von H-Bau Technik lassen sich Treppenanlagen akustisch von angrenzenden Räumen trennen. Die Programme Schall-Isobox TSB und Schall-Isodorn HQW entkoppeln Treppenläufe, Podeste und Laubengänge trittschalltechnisch von Wänden.
Die neuen Maxi-Ausführungen erreichen Trittschallverbesserungsmaße von bis zu 39 dB. Zudem wurde die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für das Schall-Isodorn HQW-Programm erwirkt. Hiermit werden selbst die Anforderungen der höchsten Schallschutzklasse DEGA 103 A* (Deutsche Gesellschaft für Akustik) übertroffen. Sie eignen sich somit für die Errichtung von Gebäuden mit mehreren Wohneinheiten, Unterkünften oder Krankenzimmern. Bereits im Standard decken die Elemente die Anforderungen nach DIN 4109 und VDI 4100 ab.
Die typengeprüfte Schall-Isobox TSB zur Entkopplung von Podesten besteht aus einem schwingungsdämpfenden EPDM Lager mit optionalem Montagerahmen. Über eine Betonkonsole werden die statischen Lasten aus der Treppenanlage über die Trittschallbox in die Wandauflager geleitet. Gleichzeitig werden die Schwingungen des Trittschalls gedämpft. Die Konsolbewehrung kann bauseits hergestellt oder optional mitbestellt werden. Je nach Modell können positive und/oder negative Querkräfte sowie Horizontalkräfte übertragen werden.

www.h-bau.de

Ausgereifte Vor-Ort-Lösung für Apple iPhone/iPad und Android

Für den Bauablauf sind eine perfekte Bauzeitenplanung und lückenlosgeführte Bautagebücher eine absolute Notwendigkeit. Die unabhängige, mehrstufige...

Weiterlesen

Neues Frilo-Stahlbauprogramm: Beuluntersuchung PLII+

Nemetschek Frilo hat den Großteil seiner Stahlbauprogramme um den Eurocode erweitert. Eine aktuelle Liste mit allen implementierten Nationalen...

Weiterlesen

Flucht- und Rettungswegepläne rationalisieren

Flucht- und Rettungswegepläne sind Pflicht, aber mit viel Arbeit verbunden. Sie müssen eindeutig, verständlich und übersichtlich sein, Normen und...

Weiterlesen

Update 2013 für SIGEPLAN plus

Im September ist ein neues Update der Software SIGEPLAN plus erschienen. Die Software für die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination gemäß...

Weiterlesen

Ausschreiben ohne Medienbrüche

Steht ein Bauprojekt an, müssen Produkte oder Dienstleistungen eingekauft werden. Dies ist für die beteiligten Unternehmen oftmals mit erheblichem...

Weiterlesen

Platzsparendes Schutzgerät

Zu den Produktneuheiten des Überspannungs- und Blitzschutzspezialisten Dehn zählt der DEHNconnect DCO SD2, ein leistungsfähiges Schutzgerät zur...

Weiterlesen

Sicherheit und Qualität durch Gebäudesimulation

Dynamische Simulation hat in den vergangenen Jahren z.B. im Automobil- oder Schiffbau einen festen Platz im Planungsprozess gefunden. Die Software IDA...

Weiterlesen

Wärmepumpen-Know-how für alte Pumpstation Haan

Bei der Suche nach einem repräsentativen und gleichzeitig funktionalen Firmensitz stießen die Verantwortlichen des Planungsunternehmens PBS & Partner...

Weiterlesen

Höhere dynamische Tragfähigkeit bestätigt

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DiBt) hat jetzt für Jordahl-Ankerschienen eine neue, erweiterte Europäische Technische Zulassung(ETA-09/338)...

Weiterlesen