Vorgespannte Granitbrücken auf der Gartenschau Bad Herrenalb

Kusser Granitwerke

Foto: Gartenschau Bad Herrenalb 2017

Im Rahmen der Neugestaltung des Kurparks für die Gartenschau Bad Herrenalb 2017 wurden Ende März vier vorgespannte Granitbrücken im Schwarzwald installiert. Sie überspannen das renaturierte Flüsschen Alb und verbinden den wildromantischen Teil des Parks mit den großzügigen Parkwiesen entlang der Kurpromenade.
Die schlanken vorgespannten Granitbrücken überzeugten den Gartenschau-Ausschuss nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch hinsichtlich Kosten und Nachhaltigkeit. Im Vergleich zu den Holzbrücken, die im Kurpark ersetzt werden mussten, bringen die vorgespannten Granitbrücken keine jährlichen Wartungskosten mit sich und lassen eine längere Lebensdauer erwarten.
Vorgespannte Granitbrücken werden individuell dimensioniert und als übergabereife Gesamtlösung – einschließlich Statik, Produktion und Montage – bis zu einer Länge von 20 m gebaut. Gefertigt werden sie aus Tittlinger Feinkorn, einem hellgrauen, hochwertigen Bayerwald Granit, den die Kusser Granitwerke selbst abbauen. Die Schlankheit der Überbaukonstruktion erhöht den Durchflussquerschnitt und ermöglicht oftmals einen barrierefreien Ausbau unter Einhaltung der hydraulischen Vorgaben. Im Gegensatz zu Beton schwindet und kriecht der dichte Granit nicht, sodass sich auch nach Jahrzehnten keine Risse bilden, über die Wasser in die vorgespannte Granitbrücke eindringen könnte. Tittlinger Feinkorn hält Tausalz, Verwitterung und Abriebohne Korrosionsschutz Stand.

www.kusser.com

ACO Therm® Kellerfenster für Ihre Sicherheit

Durch Brände verursachte Rauchgase führen in Räumen nicht nur zu Sichteinschränkungen, sie sind aufgrund ihrer Zusammensetzung für Leib und Leben auch...

Weiterlesen

Sicherheit auf einen Blick

Um der komplexen Aufgabe zur Gewährleistung der Sicherheit in Unternehmen Rechnung zu tragen, sind eine Reihe von Schutzmaßnahmen,...

Weiterlesen

ETA und CE-Kennzeichnung für Brandschutzplatten

Die Brandschutzplatten „Aestuver Tx“ haben vom DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) die Europäische Technische Bewertung (ETA-17/0170) erhalten....

Weiterlesen

Kabelboxen für runde Bauteilöffnungen

Kernbohrungen sind teuer. Daher macht es Sinn, den vorhandenen Platz in den Öffnungen optimal auszunutzen. Zum anderen sind Nachbelegungen...

Weiterlesen

Nachhaltiger, ökologischer Brandschutz mit Lackoptik

Anhand der Geschichte von Brandschutzbeschichtungen lässt sich aufzeigen, wie die Entwicklung zu emissionsarmen Produkten den jeweiligen...

Weiterlesen

Energieeinsparung bei Brandschutzklappen

Damit in brennenden Gebäuden die Verbreitung von giftigen Gasen, Rauch und Flammen über die Lüftungskanäle verhindert wird, müssen die in der...

Weiterlesen

Schlanke Holzwand mit hohem Feuerwiderstand

Bereits unverputzt erreicht eine Holzständerkonstruktion aus einer 60 mm starken Putzträgerplatte „Best Wood Wall 180“ bzw. der Aufdachdämmung „Top...

Weiterlesen

Leichtestrichkonstruktion mit Feuerwiderstandsklasse F 90

Das „Turbolight-System“ von Uzin ist eine Kombination von Verlegewerkstoffen, das leichte und stabile Leichtestrichaufbauten in variabler Höhe von 15...

Weiterlesen

Einbruch- und Brandschutz: doppelt gesichert

Bei erhöhten Ansprüchen an die Sicherheit, wenn zuverlässiger Brandschutz alleine die Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt, bietet die...

Weiterlesen