Brandschutzgehäuse für Leuchten und Lautsprecher

Kaiser

Foto: KAISER GmbH & Co. KG, Schalksmühle

Die Kaiser Gruppe hat eine neue Generation der FlamoX-Einbaugehäuse für die Montage von Einbaugeräten, wie z. B. Leuchten oder Lautsprechern, in abgehängten Brandschutzdecken im Programm. Mit diesen Gehäusen bleibt die Feuerwiderstandsklasse der Decke trotz des Geräteeinbaus erhalten.
Brandschutzdecken ab einer Feuerwiderstandsdauer von F30 (EI30) müssen nach DIN 4102-4 oder DIN EN 1364-2 mit einer geschlossenen Fläche aus nicht brennbaren Baustoffen ausgeführt werden. In der Vergangenheit waren daher sämtliche in Decken eingesetzten Geräte in einem aufwändigen Verfahren mit Plattenmaterial zu umkoffern, um die Brandschutzklasse der Decke zu erhalten. Vor diesem Hintergrund hat das Unternehmen Kaiser die FlamoX-Brandschutzgehäuse für das Elektrohandwerk entwickelt. Damit kann das ausführende Elektrounternehmen den Brandschutz von Elektroinstallationen in F30 (EI30)-Decken ohne die Hilfe anderer Gewerke wiederherstellen.
Bei der neuen Gehäusegeneration wurden die Abmessungen an die moderne Beleuchtung und Beschallung angepasst, sodass sie universell einsetzbar ist. In den Einbaugehäusen lassen sich auch LED-Leuchten, Leuchten mit Kompaktleuchtstofflampen, Niedervolt- und Hochvolt-Halogenleuchten sowie Lautsprecher und andere Einbaugeräte inklusive eventuell benötigter Betriebsgeräte installieren. Die Gehäuse können in Brandschutzdecken von unten, optional aber auch von oben, durch die dafür zu erstellende Installationsöffnung montiert werden, ohne dass es einer zusätzlichen Abhängung bedarf.

www.kaiser-elektro.de

Brandvermeidung durch Sauerstoffreduktion

Unser Partner im Bereich der Sauerstoffreduktion ist die Firma Isolcell S.p.A. Seit über 50 Jahren ist das Süd-Tiroler Traditionsunternehmen auf...

Weiterlesen

FLIR 1-Touch Level/Span

Alle, für die Inspektionen mit einer Wärmebildkamera zu ihrer täglichen Arbeit gehören, nehmen vermutlich auch ständig Feinjustierungen von...

Weiterlesen

GEO – Das Frilo-Gebäudemodell

Das Programm „Frilo-Gebäudemodell“ ist ein Werkzeug zur Ermittlung der Lastabtragung eines kompletten Bauwerks. Dieses wurde um verschiedene...

Weiterlesen

CAD ArCon Professional +2018

Sich häufig wiederholende Arbeitsschritte kosten dem Anwender unnötig Zeit. Gerade diesen Zeitdieben, mit denen sich jeder Planer, Bauzeichner,...

Weiterlesen

Auf den Boden kommt es an

Das Unternehmen Remmers präsentiert sich auf der Messe „Industrial Building“ in Essen auf einem 50 Quadratmeter großen Messestand B04 in Halle 1....

Weiterlesen

Orca AVA 22 mit 3D-Visualisierung

Auf der Messe Construct IT präsentiert das Unternehmen Orca Software in Halle 1, Stand 1F36 die Anwendungen „Orca AVA 22“ und „Ausschreiben.de“. Beide...

Weiterlesen

HasenbeinPlus – Neue Generation der Mengenermittlung

Die Markteinführung der kompletten Neuentwicklung der Hasenbein-Methode „Hasenbein Plus“ mit einer moderneren Oberfläche und Bedienung ist im Mai...

Weiterlesen

NOVA AVA macht BIM mobil

Das Unternehmen Nova Building IT präsentiert auf der Construct IT im Januar 2018 in Halle 1 Stand 1C39 eine Neuheit für die Baubranche: Mit „Nova AVA...

Weiterlesen

Bauvertragsrecht 2018

Am 01. Januar 2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft, das in einer grundlegenden Reform die Rechtsvorschriften des BGB für Baubeteiligte...

Weiterlesen