Personenzertifizierung für freie Sachverständige

Eipos

Foto: Eipos

Freie Sachverständige haben heute, neben staatlich oder bauaufsichtlich anerkannten Sachverständigen, im Bauwesen eine große Bedeutung. Für Auftraggeber ist die fachliche und persönliche Eignung eines freien Sachverständigen aber oft schwer einzuschätzen. So werben erste freie Sachverständige für Brandschutz bereits mit der Personen-Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024, um Aufträge für Brandschutzkonzepte oder Brandschutzgutachten zu erhalten.
Die Zertifizierung für Personen nach DIN EN ISO/IEC 17024 ist ein Kompetenznachweis für freie Sachverständige, denn der Begriff „Sachverständiger“ ist in Deutschland nicht geschützt. Die Personenzertifizierung bietet freien Sachverständigen im Brandschutz eine Möglichkeit, ihre fachliche Kompetenz, ihre langjährige Berufsausübung und ihre persönliche Integrität nachzuweisen.
Ausgangspunkt für eine Personenzertifizierung ist der Erwerb von umfassendem Fachwissen und langjähriger Berufserfahrung. Eine qualifizierende Weiterbildung ist unabdingbar, um diese hohe Sachkunde im Brandschutz zu erlangen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Bildungsangeboten, die Ingenieure und Architekten nutzen können. Das Europäische Institut für postgraduale Bildung (EIPOS) bietet berufsbegleitende zweistufige Fortbildungen im Brandschutz. Seit 2014 ermöglicht die unabhängige Zertifizierungsstelle EIPOSCERT Sachverständigen die Zertifizierung in den Bereichen „Vorbeugender Brandschutz“ und „Gebäudetechnischer Brandschutz“ nach DIN EN ISO/IEC 17024.

www.eipos.de

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen

Vom Sockel bis zum Dach brandsicher gedämmt

Wenn es um Brandschutz geht, sind vollmineralische Wärmedämmverbundsysteme auf Basis von Mineralwolle erste Wahl. Im Perimeterbereich ist allerdings...

Weiterlesen

Sprachalarmierung: Klare Worte retten Leben

Ein Brand ist nicht nur wegen giftiger Rauchgase und Flammen gefährlich, sondern auch wegen des Chaos, das er stiftet: Betroffene Menschen verhalten...

Weiterlesen

Ein Schulgebäude ganz aus Holz

Das neue Schulgebäude der Gemeinde Contern in Luxemburg bietet Vorschülern seit Oktober 2016 ein angenehmes Lernumfeld. Das zweistöckige massive...

Weiterlesen