T30 Außentür mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

Schörghuber

Foto: Schörghuber

Außentüren müssen verschiedenen Anforderungen gerecht werden. Sie müssen witterungsbeständig und resistent gegenüber starkem Regen sein, sie müssen je nach Einbausituation zum baulichen Brandschutz beitragen und im Brandfall ein Übergreifen des Feuers auf ein gegenüberliegendes Gebäude verhindern. Wie solche Situationen zudem gestalterisch ansprechend gelöst werden können, zeigen die neu zugelassenen T30 Außentüren von Schörghuber.
Nach einem aufwendigen Prüfverfahren ist Schörghuber einer der wenigen Hersteller, die Außentüren aus Holz mit T30-Zulassung anbieten können. Zudem gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten. Die einflügelige, nach innen öffnende Außentür wird zudem den Anforderungen an Schallschutz (32 dB, 37 dB, 42 dB) und Einbruchhemmung (RC 2, RC 3) sowie Wärmedämmung (UD = 1,7 W/(m2∙K)) gerecht. Als Außentür wird sie vor allem auf ihre Windlast (B4), Schlagregendichtheit (3A), Luftdurchlässigkeit (3) und das Differenzklimaverhalten (3 (c), 3 (d), 2 (e)) geprüft.
Das Modell eignet sich für Bereiche wie beispielsweise nicht überdachte und überdachte Gebäudeeingänge, nicht geschlossene Windfänge oder offene Parkhäuser und Einkaufspassagen.
Die Bauordnung für Außentüren stellt keine Anforderungen an Rauchschutz. Mit Zustimmung im Einzelfall ist jedoch auch das möglich. Die für den Einbau in äußere Mauerwerks- und Betonwände sowie Porenbeton- und Porenbetonplattenwände geeignete Außentür entspricht standardmäßig der Beanspruchungsgruppe 4 nach DIN 1192.

www.schoerghuber.de

Brandvermeidung durch Sauerstoffreduktion

Unser Partner im Bereich der Sauerstoffreduktion ist die Firma Isolcell S.p.A. Seit über 50 Jahren ist das Süd-Tiroler Traditionsunternehmen auf...

Weiterlesen

FLIR 1-Touch Level/Span

Alle, für die Inspektionen mit einer Wärmebildkamera zu ihrer täglichen Arbeit gehören, nehmen vermutlich auch ständig Feinjustierungen von...

Weiterlesen

GEO – Das Frilo-Gebäudemodell

Das Programm „Frilo-Gebäudemodell“ ist ein Werkzeug zur Ermittlung der Lastabtragung eines kompletten Bauwerks. Dieses wurde um verschiedene...

Weiterlesen

CAD ArCon Professional +2018

Sich häufig wiederholende Arbeitsschritte kosten dem Anwender unnötig Zeit. Gerade diesen Zeitdieben, mit denen sich jeder Planer, Bauzeichner,...

Weiterlesen

Auf den Boden kommt es an

Das Unternehmen Remmers präsentiert sich auf der Messe „Industrial Building“ in Essen auf einem 50 Quadratmeter großen Messestand B04 in Halle 1....

Weiterlesen

Orca AVA 22 mit 3D-Visualisierung

Auf der Messe Construct IT präsentiert das Unternehmen Orca Software in Halle 1, Stand 1F36 die Anwendungen „Orca AVA 22“ und „Ausschreiben.de“. Beide...

Weiterlesen

HasenbeinPlus – Neue Generation der Mengenermittlung

Die Markteinführung der kompletten Neuentwicklung der Hasenbein-Methode „Hasenbein Plus“ mit einer moderneren Oberfläche und Bedienung ist im Mai...

Weiterlesen

NOVA AVA macht BIM mobil

Das Unternehmen Nova Building IT präsentiert auf der Construct IT im Januar 2018 in Halle 1 Stand 1C39 eine Neuheit für die Baubranche: Mit „Nova AVA...

Weiterlesen

Bauvertragsrecht 2018

Am 01. Januar 2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft, das in einer grundlegenden Reform die Rechtsvorschriften des BGB für Baubeteiligte...

Weiterlesen