Neue Produkte für Kabel- und Kombiabschottungen

OBO Bettermann

Foto: OBO Bettermann

Mit Brandschutzblöcken, Stopfen und Brandschutzschaum lassen sich Öffnungen für Kabel und Rohre in brandschutztechnisch klassifizierten Wänden oder Decken verschließen. OBO Bettermann hat neue Kombinationsprodukte im Programm: Pyroplug Block, Pyroplug Peg und den Brandschutzschaum Pyrosit NG.
Der Pyroplug Block hat an Größe zugelegt. Durch die erweiterte Wirkfläche benötigen Installateure weniger Blöcke pro Öffnung. Abhängig von der Feuerwiderstandsklasse darf der Block längs oder quer eingebaut werden. An der Decke reicht eine einseitige Versiegelung aus. Für die Abschottung von Kernbohrungen sorgen die Pyroplug Peg Stopfen. Der Pyroplug Block hat Abmessungen von 200 x 144 x 60 mm. OBO hat hierfür außerdem die Verpackungseinheiten verkleinert. Zum Einsatz kommt das System in allen Gebäudearten, insbesondere im Industrie- und Sonderbau, in Krankenhäusern, in Versammlungsstätten und Schulen.
Der Zweikomponentenschaum Pyrosit NG kann mit der Kartuschenpistole verteilt werden. Die Temperierbox für den Schaum sorgt für die richtige Kartuschentemperatur. Schaum, Blöcke und Stopfen dehnen sich im Brandfall aus und bilden eine Isolierschicht, die eine Brandweiterleitung verhindert. Die Produkte haben als Systeme die Abschottungsprüfungen nach EN 1366-3 bestanden und verfügen über Europäische Technische Zulassungen (ETA). Darüber hinaus erfüllen die OBO Blöcke und Stopfen die Anforderungen der nationalen Zulassungen nach DIN 4102-9.

www.obo.de

Kundenzentrierter Ansatz mit Raum für den Kundendialog

Mit der kundenzentrierten Ausrichtung des Unternehmens hat Teckentrup neue Services entwickelt. Ein elementares Modul ist der Prozess der „Customer...

Weiterlesen

Neuer Slogan und neue Produkte

Sika tritt auf der Messe BAU mit dem neuen Slogan „Your Sika – your Solution“ an. Das damit verbundene Ziel ist die Darstellung der Kompetenz bei der...

Weiterlesen

Neue Version der Software Powerproject

Anwender des Programms erhalten die bisher kostenpflichtige Risikoanalyse mit der neuen Version 14 nun kostenfrei. Die Risikoanalyse ist ein Werkzeug...

Weiterlesen

Vom Beton-3D-Druck bis zur Betonkernaktivierung

Auf über 1.000 m2 zeigt das Informationszentrum Beton mit 14 Partnerunternehmen die Vielfalt des Baustoffs Beton. Insbesondere die Entwicklungen rund...

Weiterlesen

Schlanke Aufzugtüren für Neubau und Sanierung

Die Herausforderung bei der Modernisierung eines Aufzugs besteht darin, aus den bestehenden Gebäudeverhältnissen ein Maximum an Raum und Komfort...

Weiterlesen

Ressourcenplanung mit PRO simulation

Der gut geplante Einsatz der Mitarbeiter ist die Voraussetzung für einen erfolgreichen Auftrag. Das Programm „PRO simulation“ ist das neue Produkt der...

Weiterlesen

Neue Programmversionen für bessere Prozesse

Alle Programme des Vordruckverlags Weise wurden an die hoch auflösende Anzeige auf PC-Monitoren mit einer 4K-Auflösung (3840 x2160 Pixel) angepasst....

Weiterlesen

Neue Ressourcenplanung, Projektplattform und BIMdock

„untermStrich X“ ist eine Software für das Controlling und Management im Ingenieur- und Architekturbüro. Neben den Instrumenten zur wirtschaftlichen...

Weiterlesen

Rathscheck Schiefer zur BAU mit A1-WDV-System

Schiefer auf nichtbrennbaren Mineralwolle-WDVS präsentiert Rathscheck erstmals zur BAU in München. Damit folgt das Unternehmen der bevorzugten Lösung...

Weiterlesen