Lichtstreuende Isoliergläser für eine gleichmäßige Belichtung

Okalux

Foto: ©Wolfgang Thaler/Architekt: HOLODECK architects

Im 14. Wiener Bezirk haben HOLODECK architect sein gründerzeitliches Industrieareal in ein Ensemble mit urbanem Flair transformiert. Die gemischt genutzten Bauten werden über einen gemeinsamen Innenhof erschlossen. Auf diesem steht ein viergeschossiger Neubau, der sich in seinem Inneren in die Tradition klassischer Fabrikgebäude stellt, etwa durch das sichtbar gelassene Skeletttragwerk, den Verzicht auf abgehängte Decken, Doppelböden und jede Form von Verkleidung. Diese Zitate verweisen aber auch auf den effizienten Energiestandard: die Gebäudestruktur steht als thermische Speichermasse zur Verfügung.
Auch die äußere Hülle des Neubaus folgt diesem Gedanken der Funktionalität ohne aufwendige elektronische Steuerung. Die Pfosten-Riegel-Aufsatzfassade zeigt eine scheinbar wilde, tatsächlich aber genau geplante Kombination aus transparenten, transluzenten und geschlossenen Teilflächen. Michael Ogertschnig von HOLODECK architects erklärt: „Die durchscheinenden Elemente streuen das Licht blendfrei bis weit in die Geschosse. Die gesamte Fläche kann so flexibel für vollwertige Arbeitsplätze genutzt werden.“
Verantwortlich hierfür ist KAPILUX W von OKALUX, ein Isolierglas mit integrierter weißer Kapillarplatte. Einfallendes Tageslicht wird durch die Kapillarröhrchen gleichmäßig in den Raum gestreut, die Tiefenausleuchtung verbessert sich deutlich. Auch das hohe Wärmeschutzniveau der Gebäudehülle erfüllen die Funktionsgläser. Mit U-Werten von 0,8 W/m²K trägt KAPILUX W zur Energieeinsparung bei.

www.okalux.de

Neuer Lindapter-Katalog jetzt erhältlich!

Lindapter, der Pionier im Bereich Stahlbauverbindungen, hat einen umfassenden Leitfaden zur Auslegung schweißfreier Stahlträgerverbindungen inkl....

Weiterlesen

Brückenrekonstruktion mit Leichtbeton-Elementen

Das Berliner Ostkreuz wurde 1882 in Betrieb genommen und stellt heute den größten Nahverkehrsknotenpunkt der Hauptstadt dar. Seit 2006 wird der...

Weiterlesen

Bauakustische Bemessung auf hohem Niveau

Die Anforderungen an Gebäude sind umfangreich und umfassen nicht mehr nur die Belange der Tragwerksplanung und  des Wärmeschutzes. Mittlerweile hat...

Weiterlesen

Starker Partner für prozessoptimiertes Bauen

Digitalisierung, prozessoptimiertes Bauen, Umweltschutz und Gesundheit sowie Planungs- und Ausführungssicherheit waren die großen Themen am...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Projekt Pro

Harald Mair, Gründer und Geschäftsführer von PROJEKT PRO, im Gespräch auf der BAU 2019 mit Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Schöck

Alfons Hörmann ist Vorstandsvorsitzender der Schöck Bauteile GmbH, Anbieter von Produkten für die Wärme- und Schalldämmung bei tragenden Bauteilen in...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Lamilux

Joachim Hessemer, der technische Leiter bei LAMILUX Tageslichtsysteme, auf der BAU 2019 im Interview mit dem Deutschen Ingenieurblatt.

LAMILUX...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Elecosoft Deutschland

Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des Deutschen Ingenieurblatts, im Gespräch mit Jürgen Krüger, Geschäftsführer von Elecosoft...

Weiterlesen

Im Gespräch mit IBU

Nachhaltigkeit im Bauwesen: Hans Peters, Vorstandsvorsitzender des Instituts für Bauen und Umwelt e.V. (IBU) auf der BAU 2019 im Gespräch mit Thomas...

Weiterlesen