Plusenergiehaus mit PV-Indachlösung

Nelskamp

Foto: Dachziegelwerke Nelskamp, Schermbeck

Das neue Plusenergiehaus der Firma Weber-Haus in der Musterhauswelt in Wuppertal verfügt über ein eigenes Kraftwerk auf 64,4 m² Dachfläche: Die Solaranlage der Dachziegelwerke Nelskamp nennt sich MS 5 PV, weil die Photovoltaik-Module (PV) auf MS5-Dachziegeln angebracht werden. Außerdem sorgt das Kombi-Modul „MS 5 2Power“ nicht nur für Strom, sondern auch für Wärme.
Nelskamp bietet vor allem Solarlösungen, die sich in die Dachfläche einfügen. Die optische Einheit entsteht durch die Trägerziegel des MS 5-Dachziegels: Sowohl das Photovoltaik-System MS 5 PV als auch das Kombi-Modul MS 5 2Power sind harmonisch in die Dachfläche aus MS5-Ziegeln integriert. Das wirkt wie aus einem Guss und nicht wie ein aufgebrachter Fremdkörper bei Standardlösungen.
2Power-Module stehen für die Kombination von Strom- und Wärmegewinn aus einem einzigen Element. Das Modul verwendet die durch Sonneneinstrahlung anfallende Energie oberseitig zur Stromproduktion, während gleichzeitig auf der Rückseite durch einen Vollflächenwärmetauscher die Energie zur Heiz- und Brauchwassererwärmung genutzt wird. Insgesamt wurden 40 MS 5PV- und 26 2Power-Module installiert – das entspricht einer Dachfläche von 64,4 m² (Kollektorfläche von etwa 52 m²).
Die MS 5 PV-Anlage liefert circa 5.300 kWh/a der durch das Plusenergiehaus erzeugten Gesamtenergiemenge. Hinzu kommen circa 1.200 kWh/a thermische (Wärme-) Energie aus den 2Power-Modulen.

www.nelskamp.de

Thermische Trennung von Außeneckbalkonen

Mit dem Isokorb Typ EXT hat Schöck eine Lösung für Balkone über Außenecken entwickelt. Selbst große Auskragungslängen bis zu zwei Metern sind möglich....

Weiterlesen

Zertifizierte Qualität in der Betoninstandhaltung

Für das Egalisieren von Poren und Lunkern an statischen und dynamischen Betonoberflächen, wie z.B. Brücken, Parkhäuser und Fassaden hat Remmers das...

Weiterlesen

Nachhaltig dämmen – preisgekrönt

Fassaden-Dämmsysteme gibt es viele, sie sind meist aus einer Vielzahl verschiedener künstlicher Schichten aufgebaut. Die Wärmedämmfassade von...

Weiterlesen

Neue Dämmzarge optimiert Wärmeschutz

Hoch gedämmte Dächer fordern durchdachte Details. Der Dämmstoffhersteller puren entwickelte deshalb für seine Aufsparren-Dämmsysteme und die neue...

Weiterlesen

Raumthermostate mit Touch-Technologie

Nach über zehn Jahren auf dem Markt wird die RDD/RDE-Thermostatenfamilie von Siemens von einer neuen Generation abgelöst. Die überarbeiteten Geräte...

Weiterlesen

Thermisch getrenntes RWA- und Lüftungssystem

Die nordrhein-westfälische Firma roda Licht- und Lufttechnik ergänzt die bestehende Produktpalette mit dem RWA- und Lüftungssystem PHÖNIX in einer...

Weiterlesen

Brandschutz und Schallschutz mit Kabelboxen

Werden Brandabschnitte in Gebäuden durchdrungen, sind Öffnungen für Installationen feuerbeständig zu verschließen. Nicht selten müssen an gleicher...

Weiterlesen

Flucht- und Rettungswegepläne rationalisieren

Flucht- und Rettungswegepläne sind Pflicht, aber mit viel Arbeit verbunden. Sie müssen eindeutig, verständlich und übersichtlich sein, Normen und...

Weiterlesen

Rauchabströmabschlüsse mit großen Abströmflächen

PRIODOOR ETX RDA sind klassifizierte Entrauchungsklappen nach DIN EN 12101-8. In Kombination mit Rauchschutzdruckanlagen geben die PRIORIT...

Weiterlesen