Lichtkuppel-Aufsetzkränze ohne Wärmebrücken

JET-Gruppe

Foto: JET-Gruppe

Bei Tageslichtlösungen auf dem Dach spielt das Thema Wärmebrückenfreiheit eine wichtige Rolle. Warme Luft mit einem temperaturspezifischen Feuchtesättigungsvermögen steigt nach oben und kommt dort mit verschiedenen Materialien in Berührung. Diese können unterschiedliche Innentemperaturen aufweisen. Im schlimmsten Fall, beispielsweise aufgrund temporär hoher Luftfeuchte und sehr niedrigen Außentemperaturen, kann es so zu Kondensat oder gar Schimmelbildung kommen. Zudem entsteht ein großer Energieverlust. Dieses Problems hat sich die JET-Gruppe angenommen und bringt einen wärmebrückenfreien Metall-Aufsetzkranz (AK) für Lichtkuppeln auf den Markt, den JET-ISO-THERM-AK. Möglich wird dies durch einen Mehrkammerstülprahmen aus Hart-PVC, der den dämmenden oberen Abschluss des Kranzes bildet. „Mit der Kombination aus oberem PVC-Rahmen und Aufsetzkranz mit 60 Millimeter Mineralwolldämmung gelingt uns der Spagat zwischen einem seriell gefertigten Metall-Aufsetzkranz und einem besonders guten energetischen Konzept mit hoher Wärmedämmung ohne Schwachpunkte“, erklärt Diplom-Ingenieur Bert Barkhausen von der JET-Gruppe. So können die Systemprodukte für den Industrie- und Gewerbebau nun auch im Büro-, Kommunal- und Wohnbau zum Einsatz kommen.
Erhältlich ist der Aufsetzkranz in den Standardhöhen 30, 40, 50 und 60 cm. Damit sind auch stärkere Dachaufbauten, beispielsweise für Dächer mit Gefälledämmung oder Gründächer, ohne zusätzlichen Aufwand für Wechsel oder Holzbohlenadapter zu realisieren.

www.jet-gruppe.de

Wandprofil erhält Red Dot Award für Designqualität

Die Jury hat entschieden: Nach der mehrtägigen Bewertung tausender Produkte aus aller Welt erhielt das seismische Wandprofil „WSP“ von Migua, Anbieter...

Weiterlesen

Effizientes Wassermanagement mit Kapillarbewässerung

Im ariden Klima des Mittelmeerraums muss auch eine Extensivbegrünung zusätzlich bewässert werden. Selbst in Deutschland gibt es Gegenden mit lang...

Weiterlesen

Lüftungssystem mit breitem Einsatzspektrum

Das dezentrale Lüftungssystems „Endura Twist“ ist eine sensorgesteuerte alternierende mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Mit einem...

Weiterlesen

Regenwasserabfluss vom Gründach steuern

Die Systemlösung „Retentionsdach Typ Drossel“ mit den Varianten „Gründach“ und „Verkehrsdach“ stellt einen vorgegebenen Maximalabfluss an Regenwasser...

Weiterlesen

Gesundheitsrisiken durch PM1-Partikel

Im Januar 2017 wurde die Norm ISO 16890 zur Prüfung und Bewertung von Luftfiltern eingeführt. Nach einer Übergangszeit von ca. 18 Monaten steht damit...

Weiterlesen

Luftverteilmodul für maximale Flexibilität

Im Geschosswohnungsbau werden zunehmend zentrale Komfortlüftungssysteme installiert. Planer stehen dabei oft vor der Problematik, den Platzbedarf von...

Weiterlesen

Smart Home unkompliziert nachrüsten

Viele Haus- und Wohnungsbesitzer möchten ihre vier Wände mit wenig Aufwand zu einem Zuhause aufrüsten, in dem verschiedene alltägliche Routinen...

Weiterlesen

Flexible Steuerung von Hallenheizungen

Die computergestützte Regelung für Hallenheizungen „SchwankControl“ vereint Regelungskomponenten mit einer anwenderfreundlichen Bedieneroberfläche –...

Weiterlesen

Entwässerungssysteme gemäß Flachdachrichtlinie

Mit Inkrafttreten der neuen Flachdachrichtlinie (FDRL) zum 01.12.2016 wurde nicht nur der Geltungsbereich erweitert, auch bisherige Regeln wurden...

Weiterlesen