Erfolgreicher Messeauftritt

Drutex

Foto: DRUTEX S.A.

Drutex, Hersteller von vertikalen Fenstern, zieht nach der Messe „Fensterbau Frontale“ (16.-19.3.2016) ein positives Fazit. Highlight des Messeauftritts stellte das selbst entwickelte und in Nürnberg erstmals vorgestellte Fenstersystem IGLO Light dar, welches ausschließlich aus nicht-recyceltem Klasse A Rohmaterial hergestellt wird. Das schmale und eine abgerundete Form besitzende Modell ist vor allem für hohe und zugleich enge Fensterkonstruktionen vorgesehen. Im Vergleich zu gewöhnlichen Profilen ist der Stulp rund 32 % schmaler (112 mm) und besitzt einen mittig angeordneten Aluminiumgriff. Zudem ist der Flügel 8 mm niedriger als der des IGLO 5 Systems, dennoch ist die Kammer lediglich 3 mm kleiner. Die Verstärkungen in der Kammer sorgen für eine hohe Stabilität des Systems.
Der Zusammenbau von Rahmen und Flügel beträgt 108 mm und Scheibenpakete können mit Abmessungen bis zu 36 mm integriert werden. Die durch die geringeren Abmessungen entsprechend größeren Glasflächen gewährleisten einen hohen Tageslichteinfall und entsprechen modernen architektonischen Ansprüchen.
Neben einem neuen Fenstersystem verkündete Drutex während der Messe zudem die Weiterentwicklung seines Sortiments an Aluminium-Rollläden. Die Vorsatzsysteme aus eigener Herstellung werden ab sofort zu 100 % – vom Kasten bis zu den Lamellen – vom Unternehmen selbst hergestellt und in den Maßen 137, 165 und 180 mm verfügbar sein.

www.drutex.de

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen