HasenbeinPlus – Die neue Generation der Mengenermittlung

Hasenbein

Screenshot: Hasenbein

Die bekannte „Hasenbein-Software für Mengenermittlung“ wird in Kürze durch die komplette Neuentwicklung „HasenbeinPlus“ersetzt. Die Hasenbein-Methode zeichnet sich aus durch prüfbare, VOB-konforme Abrechnungsmengen bereits in der Kalkulations-bzw. Ausschreibungsphase. Um die damit verbundenen erheblichen Kosten- und Zeitersparnisse während der Bauphase weiter zu optimieren, wurde die Neuentwicklung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit einem Forschungsauftrag begleitet.
Die Neuentwicklung besticht durch eine komplett neue, moderne Oberfläche, eine effektivere Bedienbarkeit, komplett neu generierte Reports (Export nach PDF bzw. Excel) und viele neue Details entsprechend dem aktuellen Stand der Technik. So wurde z.B. das Fenster-Modul erheblich erweitert. Alle Randbedingungen werden automatisch berücksichtigt, wie Rollladentyp (Einbau-, Aufsatz- oder Vorbaurollladen), Fassadenanschläge, bodentiefe Elemente, Fensterbänke, Fertigteilstürze etc. Bei der Wandermittlung können jetzt alle Wandmaterialien, die am Markt üblicherweise erhältlich sind, ausgewählt werden, egal ob Doppelwände mit Füllbeton, Vorsatzschalen, Installationswände etc. Durch das bewährte Änderungsmanagement sind Planänderungen sicher im Griff inkl. Änderungsprotokoll, und dass in einem Bruchteil der üblichen Zeit.
Ein Lehrvideo auf der Website des Herstellers zeigt den einfachen und schnellen Einstieg in die neue Generation Hasenbein Plus.

www.hasenbein.de

Glasfaserbewehrung statt Betonstahl oder Edelstahl

Mit der Glasfaserbewehrung „ComBAR“ bietet der Bauteilehersteller Schöck eine wärmetechnisch sinnvolle Alternativlösung zu Betonstahl- (50 – 60 W/mK)...

Weiterlesen

Trittschall auf Dachterrassen und Balkonen

Vorreiter in Sachen Schallschutz ist die Schweiz: Hier gibt es schon seit Langem verbindliche Vorschriften, die auch die Schallschutzwerte für den...

Weiterlesen

Messe Dach+Holz vom 2. bis 5. Februar 2016 in Stuttgart

Die IsoBouw wird auf der Messe Dach+Holz (Halle 3/Stand 3.503) vertreten sein. „Im Mittelpunkt unseres Messeauftritts stehen die Produkte für das...

Weiterlesen

Online-Ratgeber: Per Klick zum VIP

Seit Kurzem versorgt ein Online-Ratgeber Planer und Verarbeiter mit Infos zu Vakuum-Isolationspaneelen (VIP) von Variotec. Neben Detailzeichnungen...

Weiterlesen

Dämmstoffe aus gebrauchten Jutesäcken

Der bayerische Naturdämmstoffhersteller Thermo Natur ist seit nahezu zwei Jahrzehnten spezialisiert auf die Herstellung und Vermarktung von flexiblen...

Weiterlesen

Leichtputz für energieeffiziente monolithische Bauweise

Planer und Bauherren, die energetisch optimiert bauen möchten, haben die Wahl: Neben einer breiten Palette an Wärmedämmverbundsystemen kann auch eine...

Weiterlesen

Vier Fenstersysteme für Passivhäuser

Kneer-Südfenster hat passivhausgeeignete Fenster in Aluminium-Holz, Holz, Kunststoff und Aluminium-Kunststoff im Programm. Sie übertreffen die...

Weiterlesen

Brandschutztechnisch geeignete Innendämmsysteme

Der Brandschutz bei innen gedämmten Objekten darf nicht unterschätzt werden. Die häufigsten Brände entstehen in Wohnräumen. Der unmittelbare Brandherd...

Weiterlesen

Konstruktion für Strohballenhaus

Ein Einfamilienwohnhaus mit besonderer Dämmung wird derzeit in Herkenrath errichtet. Sowohl die Dach- als auch Wandelemente werden mit Stroh gedämmt....

Weiterlesen