HasenbeinPlus – Die neue Generation der Mengenermittlung

Hasenbein

Screenshot: Hasenbein

Die bekannte „Hasenbein-Software für Mengenermittlung“ wird in Kürze durch die komplette Neuentwicklung „HasenbeinPlus“ersetzt. Die Hasenbein-Methode zeichnet sich aus durch prüfbare, VOB-konforme Abrechnungsmengen bereits in der Kalkulations-bzw. Ausschreibungsphase. Um die damit verbundenen erheblichen Kosten- und Zeitersparnisse während der Bauphase weiter zu optimieren, wurde die Neuentwicklung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit einem Forschungsauftrag begleitet.
Die Neuentwicklung besticht durch eine komplett neue, moderne Oberfläche, eine effektivere Bedienbarkeit, komplett neu generierte Reports (Export nach PDF bzw. Excel) und viele neue Details entsprechend dem aktuellen Stand der Technik. So wurde z.B. das Fenster-Modul erheblich erweitert. Alle Randbedingungen werden automatisch berücksichtigt, wie Rollladentyp (Einbau-, Aufsatz- oder Vorbaurollladen), Fassadenanschläge, bodentiefe Elemente, Fensterbänke, Fertigteilstürze etc. Bei der Wandermittlung können jetzt alle Wandmaterialien, die am Markt üblicherweise erhältlich sind, ausgewählt werden, egal ob Doppelwände mit Füllbeton, Vorsatzschalen, Installationswände etc. Durch das bewährte Änderungsmanagement sind Planänderungen sicher im Griff inkl. Änderungsprotokoll, und dass in einem Bruchteil der üblichen Zeit.
Ein Lehrvideo auf der Website des Herstellers zeigt den einfachen und schnellen Einstieg in die neue Generation Hasenbein Plus.

www.hasenbein.de

Überspannungsschutz für Leistungselektronik

Das neue Programm von Leiterplattensockeln für die DEHNguard-Produktfamilie eröffnet weitreichende neue Lösungen zum Schutz von Leistungselektronik...

Weiterlesen

Auszeichnung für purenit Attikaelement

Beim „Preis für Produktinnovation“ des Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung (BAKA) erhielt das druckfeste Dämmelement für wärmebrückenfreie...

Weiterlesen

Wärmedämm- und Schalungssystem für Bodenplatten

Die wärmebrückenfreie Dämmung einer Bodenplatte ist meist mit aufwändigen Schalungsarbeiten verbunden. Eine mögliche Lösung hierfür präsentiert der...

Weiterlesen

Erster passivhauszertifizierter Schornstein

An die in Passivhäusern eingesetzten Komponenten wie Schornsteine werden hohe thermische und bauphysikalische Anforderungen gestellt und in speziellen...

Weiterlesen

Passende Verbindung von Fenster und Fassadendämmung

Mit dem neu entwickelten, wind- und schlagregendichten Fensteranschluss-System GUTEX Implio® aus Holzweichfaser ist GUTEX exklusiver Partner im iWDVS...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit Polyurethan-Hartschaum

In Deutschland sind extreme Wettersituationen inzwischen keine Seltenheit mehr. Starker Wind und langanhaltendes extrem kaltes Winterwetter fordern...

Weiterlesen

Dickschichtige mineralische Putzsysteme

Mit einem mineralisch-dickschichtigen Putz beschichtete Knauf WARM-WAND Systeme bieten neben der Energieeinsparung einen langfristigen Schutz vor...

Weiterlesen

Vakuumdämmlösungen für Fußböden und Flachdächer

Bei gleicher Dämmleistung sind VacuPad-Modernisierungsplatten etwa drei- bis fünfmal schlanker als herkömmliche Materialien und damit für...

Weiterlesen

App zum Ermitteln von Dämmschichtdicken nach EnEV

Ist eine Rohrleitung, die durch eine Wand zwischeneinem beheizten und einem unbeheizten Raum läuft, mit 50 oder 100 % zu dämmen? Mit der kostenlosen...

Weiterlesen