2D/3D Wärmebrückenberechnung ohne (Wärme-)Verluste

Visionworld

Bildquelle: Visionworld

Eine zwei- als auch dreidimensionale Wärmebrückenberechnung leisten die von Visionworld entwickelten Programme Psi-Therm 2D und Psi-Therm 3D. Sie zeichnen sich von anderen Softwareprogrammen, nach Mitteilung des Herstellers, vor allem durch Schnelligkeit, einfache Bedienbarkeit und einen hochwertigen Ausdruck aus.
Psi-Therm 2D übernimmt die wichtigsten Alltagsaufgaben zur Beurteilung von Wärmebrücken und Oberflächentemperaturen. Eine übersichtliche graphische Eingabeoberfläche erlaubt eine einfache Modellierung. CAD-Kenntnisse des Nutzers sind hilfreich, werden aber nicht vorausgesetzt. Nach relativ kurzer Einarbeitungszeit können auch komplexe Wärmebrücken berechnet werden, und das Programm erlaubt eine große Freiheit bei der Modellierung. So stellen auch schräge Bauteilsituationen kein Problem mehr dar. Zudem berücksichtigt das Programm alle erdenklichen Randbedingungen entsprechend der DIN 4108 und DIN EN ISO 10211. Die Software enthält außerdem ein komfortables Feature zur Berechnung der U-Werte. Auch komplexe Ergebnisse werden in Sekundenschnelle ausgegeben und der Planer erhält alle wichtigen Ergebnisse wie die Wärmeströmungen, Randbedingungen und den Psi-Wert. Bereits einmal berechnete Wärmebrücken kann der Planer in ein neues Projekt integrieren.
Mit der Version 6 ist es möglich, die kritische 12,6°C-Isotherme im Detail und an der Oberfläche zu zeigen. Eine spezielle Funktion erlaubt es, den Temperaturfaktor fRSI in Abhängigkeit tatsächlich anliegender Temperaturdifferenzen zu berechnen. Die Version 6 zeigt zudem die Isotherme und Wärmeströme an.

www.psi-therm.de

T30-Holztür erfolgreich in F30- Systemtrennwand geprüft

Die Karlsruher feco Innenausbausysteme hat T30/RS-Brandschutz-Holztürelemente (30 Minuten Feuerwiderstand) zum Einbau in F30-Systemtrennwände bei der...

Weiterlesen

Sicherung von Türen in Kindergärten

Die Anforderungen an den Haupteingang eines Kindergartens sind hoch. Einerseits ist er der primäre Flucht- und Rettungsweg, der stets für jeden von...

Weiterlesen

Rauchwarnmelder mit App

Im November 2015 bringt Hekatron die Rauchwarnmeldergeneration Genius Plus auf den Markt, einen Melder mit App. Bereits jetzt können Fachplaner und...

Weiterlesen

Ferndiagnose und Fernwartung von Brandmeldeanlagen

Zum 1. Juli 2015 hat Bosch „Remote Services“ für Brandmeldeanlagen eingeführt. Die IP-basierte Lösung zur Ferndiagnose und Fernwartung soll die...

Weiterlesen

Das mitdenkende Industrietor

Beim Öffnen eines 4 x 4 Meter großen Standard-Industrietors entsteht mehrmals am Tag ein großes Loch in der Außenwand. Die warme Hallenluft kann...

Weiterlesen

Vorgespannte Granitbrücken

Nachdem 2013 ein Hochwasser die Brücke zur Maria-Ward-Realschule im Schloss Neuhaus schwer beschädigt hatte, wurde sie durch eine hochwassersicher...

Weiterlesen

Bewehrungstechnik mit Glasfaser

Glasfaserbewehrung bietet durch ihre speziellen Eigenschaften individuelle Einsatzmöglichkeiten. Beim Schöck Symposium „Bemessen und Konstruieren mit...

Weiterlesen

Schnell und zuverlässig abdichten

Egalisierung und Abdichtung mit dem gleichen Produkt in einem Arbeitsgang – diese Zeit- und Kostenersparnis ermöglicht der Sperrputz von Remmers. In...

Weiterlesen

Tür-Stopp mit aktivem Fingerschutz

Die verbindliche Unfallverhütungsvorschrift (UVV) Kindertageseinrichtungen „DGUV-Vorschrift 82“ schreibt in §13 (2) die Vermeidung von Scherstellen an...

Weiterlesen