2D/3D Wärmebrückenberechnung ohne (Wärme-)Verluste

Visionworld

Bildquelle: Visionworld

Eine zwei- als auch dreidimensionale Wärmebrückenberechnung leisten die von Visionworld entwickelten Programme Psi-Therm 2D und Psi-Therm 3D. Sie zeichnen sich von anderen Softwareprogrammen, nach Mitteilung des Herstellers, vor allem durch Schnelligkeit, einfache Bedienbarkeit und einen hochwertigen Ausdruck aus.
Psi-Therm 2D übernimmt die wichtigsten Alltagsaufgaben zur Beurteilung von Wärmebrücken und Oberflächentemperaturen. Eine übersichtliche graphische Eingabeoberfläche erlaubt eine einfache Modellierung. CAD-Kenntnisse des Nutzers sind hilfreich, werden aber nicht vorausgesetzt. Nach relativ kurzer Einarbeitungszeit können auch komplexe Wärmebrücken berechnet werden, und das Programm erlaubt eine große Freiheit bei der Modellierung. So stellen auch schräge Bauteilsituationen kein Problem mehr dar. Zudem berücksichtigt das Programm alle erdenklichen Randbedingungen entsprechend der DIN 4108 und DIN EN ISO 10211. Die Software enthält außerdem ein komfortables Feature zur Berechnung der U-Werte. Auch komplexe Ergebnisse werden in Sekundenschnelle ausgegeben und der Planer erhält alle wichtigen Ergebnisse wie die Wärmeströmungen, Randbedingungen und den Psi-Wert. Bereits einmal berechnete Wärmebrücken kann der Planer in ein neues Projekt integrieren.
Mit der Version 6 ist es möglich, die kritische 12,6°C-Isotherme im Detail und an der Oberfläche zu zeigen. Eine spezielle Funktion erlaubt es, den Temperaturfaktor fRSI in Abhängigkeit tatsächlich anliegender Temperaturdifferenzen zu berechnen. Die Version 6 zeigt zudem die Isotherme und Wärmeströme an.

www.psi-therm.de

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen

Konstruktiver Brandschutz in Dämmwerk 2018

Das Berechnungsmodul Brandschutz DIN 4102-4 und Eurocodes der Bauphysik- und EnEV-Software „Dämmwerk“ gibt es etwa genauso lang wie den...

Weiterlesen

Fassadendämmung richtig planen

Mit einsatzfertig vorbereiteten Detailzeichnungen macht der WDVS-Anbieter Inthermo die Planung von Fassadendämmmaßnahmen einfacher. Der Service lässt...

Weiterlesen

pro-Report 3 – Mobile Bauleitung

Neben den bisherigen Features wie Bautagebuch, Mängelverfolgung, Jour fixe, Checklisten, Fotodokumentation und LVs-mobil wurden in der neuen Version...

Weiterlesen