Vier Editionen AVAPLAN 2016

AVAPLAN

Screenshot: AVAPLAN

Mit AVAPLAN 2016 steht die aktuelle Version der AVA-Software zur Verfügung. Highlight: Die neue Übersicht über die Projektkosten hilft bei der Verfolgung der Baukosten, von der Kostenberechnung bis hin zur Schlussrechnung aller Aufträge. So kann der Anwender den Kostenstand seiner Projekte zu jedem Zeitpunkt präzise ablesen und dokumentieren. Außerdem wurde AVAPLAN 2016 um zusätzliche Im- und Exportfunktionen deutlich erweitert. Z.B. lassen sich nun auch Microsoft-Excel-Dateien importieren. Der neue Excel-Export erzeugt XLS-, XLSX- oder CSV-Dateien, die sich mit beliebigen Tabellenkalkulationsprogrammen weiterbearbeiten lassen. Die aktualisierte Schnittstelle zum STLB-Bau-Online ermöglicht jetzt auch den Import von Orientierungspreisen.
AVAPLAN 2016 gibt es in vier Editionen. Einstieg ist das kostenfreie AVAPLAN Base. Je nach Bedarf kann auf die höheren Editionen AVAPLAN Lite, Pro oder ProPlus gewechselt werden. Anwender können also flexibel entscheiden, welcher Funktionsumfang gerade benötigt wird. Die Software kann so mit den anstehenden Aufgaben mitwachsen. AVAPLAN 2016 richtet sich damit sowohl an erfahrene Anwender als auch an AVA-Neu- und Wiedereinsteiger, die vielleicht mit einem geringerem Funktionsumfang der AVA-Software starten wollen. Schon die kostenfreie Edition AVAPLAN Base ermöglicht es, Leistungsverzeichnisse zu erstellen und viele Funktionen ausgiebig und ohne zeitliches Limit zu testen. Es lassen sich damit bereits Leistungsverzeichnisse im GAEB-Format importieren und für neue Projekte weiter verwenden.

www.avaplan.de

Wandprofil erhält Red Dot Award für Designqualität

Die Jury hat entschieden: Nach der mehrtägigen Bewertung tausender Produkte aus aller Welt erhielt das seismische Wandprofil „WSP“ von Migua, Anbieter...

Weiterlesen

Effizientes Wassermanagement mit Kapillarbewässerung

Im ariden Klima des Mittelmeerraums muss auch eine Extensivbegrünung zusätzlich bewässert werden. Selbst in Deutschland gibt es Gegenden mit lang...

Weiterlesen

Lüftungssystem mit breitem Einsatzspektrum

Das dezentrale Lüftungssystems „Endura Twist“ ist eine sensorgesteuerte alternierende mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Mit einem...

Weiterlesen

Regenwasserabfluss vom Gründach steuern

Die Systemlösung „Retentionsdach Typ Drossel“ mit den Varianten „Gründach“ und „Verkehrsdach“ stellt einen vorgegebenen Maximalabfluss an Regenwasser...

Weiterlesen

Gesundheitsrisiken durch PM1-Partikel

Im Januar 2017 wurde die Norm ISO 16890 zur Prüfung und Bewertung von Luftfiltern eingeführt. Nach einer Übergangszeit von ca. 18 Monaten steht damit...

Weiterlesen

Luftverteilmodul für maximale Flexibilität

Im Geschosswohnungsbau werden zunehmend zentrale Komfortlüftungssysteme installiert. Planer stehen dabei oft vor der Problematik, den Platzbedarf von...

Weiterlesen

Smart Home unkompliziert nachrüsten

Viele Haus- und Wohnungsbesitzer möchten ihre vier Wände mit wenig Aufwand zu einem Zuhause aufrüsten, in dem verschiedene alltägliche Routinen...

Weiterlesen

Flexible Steuerung von Hallenheizungen

Die computergestützte Regelung für Hallenheizungen „SchwankControl“ vereint Regelungskomponenten mit einer anwenderfreundlichen Bedieneroberfläche –...

Weiterlesen

Entwässerungssysteme gemäß Flachdachrichtlinie

Mit Inkrafttreten der neuen Flachdachrichtlinie (FDRL) zum 01.12.2016 wurde nicht nur der Geltungsbereich erweitert, auch bisherige Regeln wurden...

Weiterlesen