Bessere Zusammenarbeit zwischen Ingenieuren und Architekten

GRAPHISOFT

Bildquelle: GRAPHISOFT

BIM führt nur dann nachhaltig zum Erfolg, wenn die Planung in Bauwerksmodellen von allen Disziplinen, das heißt von Architekten und Fachingenieuren durchgängig genutzt wird. Eine hervorragende Plattform für den modellbasierten Datenaustausch zu führenden Bausoftwarelösungen bietet dank ihrer zertifizierten 2x3 IFC-Schnittstelle ARCHICAD, die Architekturlösung von GRAPHISOFT. Mit OPEN BIM arbeiten alle Planungspartner auf der Software ihrer Wahl und tauschen Referenzmodelle aus. Das heißt, das Architekturmodell mit seinen 3D-Bauteilen wird vor der Übergabe an andere Disziplinen den jeweiligen Anforderungen entsprechend gefiltert. So erhält beispielsweise der Haustechniker ein Modell mit nur den für ihn relevanten Informationen. Hat er seine Planung im Modell abgeschlossen, sendet er es mit Änderungswünschen wie beispielsweise weiteren Durchbrüchen an den Architekten, der es dann seinerseits weiterbearbeitet. So folgt Planungsstand auf Planungsstand. Am Ende steht die Koordinierung und Überprüfung der Modelle.
Diese durchgängige Datennutzung ermöglicht einen weitaus zügigeren und effizienteren Workflow und vermindert die Fehlerquote. Wichtige Wettbewerbsfaktoren angesichts des zunehmenden Zeit- und Kostendrucks in der Bauindustrie. Ein neues Add-in für Autodesk Revit 2016 verbessert den IFC-basierten Modellaustausch zwischen ARCHICAD und allen Revit-Anwendungen.

www.graphisoft.de

 

Anzeige

Neue Estrichdämmung von JOMA erreicht Top-Emissionswerte

Weiterentwicklung des Hochleistungsdämmstoffes AirPor. Die neue Variante erreicht durch eine optimierte Rohstoffrezeptur und längere Ablagerungszeiten...

Weiterlesen

Blanke Stelz-Tec für Garten, Balkon und Terrasse

Mittlerweile gibt es auf dem Markt eine Vielzahl unterschiedlicher Beläge von Betonwerk- und Natursteinplatten bis hin zu speziellen Outdoorfliesen...

Weiterlesen

Neues beim staatlich geförderten Einbruchschutz: Änderungen an der KfW-Förderung für Sicherungstechnik

Entscheidend im Einbruchschutz ist die Prävention. Aus diesem Grund fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) seit Jahren die Installation...

Weiterlesen

Einheitliche Lösung für Bauprodukte

Die deutsche Leichtbetonindustrie bietet erstmals privatrechtliche Leistungserklärungen zu ihren Produkten an. Diese ergänzen ab dieser Bausaison die...

Weiterlesen

Faserzement statt Holz

Beim Neubau eines Kindergartens sollten die Fassaden und Deckenuntersichten nach ursprünglicher Planung mit einer Stülpschalung aus Holz bzw. mit...

Weiterlesen

EVEBI 10.0 – ein Meilenstein der Energieberatersoftware

Die Energieberatersoftware EVEBI von ENVISYS ist seit 30 Jahren das professionelle Werkzeug für Planung und Sanierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden....

Weiterlesen

Capmo digitalisiert die Baustelle

80 Prozent aller Bauprojekte in Deutschland  werden teurer als geplant, 60 Prozent zu spätoder mit erheblichen Mängeln fertig. Gründe  dafür sind die...

Weiterlesen

Kostensicherheit in jeder Bauphase

BIM4You ist eine prozessorientierte, ganzheitliche Systemlösung für die Bau- und Immobilienbranche, die den gesamten Lebenszyklus eines Bauvorhabens...

Weiterlesen

PRO-topic-Betaversion im App Store

Die neueste Entwicklung von PROJEKT PRO geht in die nächste Runde. Seit April ist der „agile Themenpool“ unter dem Namen PRO topic in der kostenfreien...

Weiterlesen