Gebäudesimulation und DIN 4108-2 Nachweise mit IDA ICE

EQUA Solutions

Bildquelle: EQUA Solutions

Seit Inkrafttreten der EnEV 2014 im Mai 2014 werden für den Wärmeschutz von Gebäuden Nachweise gemäß DIN 4108-2:2013-02 gefordert. Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass in vielen Fällen das in der Norm beschriebene vereinfachte Verfahren bei der Nachweisführung nicht mehr ausreichend ist, ein simulationsbasierter Nachweis bei gleichen Bedingungen allerdings im normkonformen Bereich liegt.
Das von der Firma EQUA entwickelte Simulationsprogramm IDA ICE verfügt über ein Erweiterungsmodul, mit der ein solcher simulationsbasierter Nachweis extrem schnell geführt werden kann. Bei IDA ICE handelt es sich zudem um eine Simulationssoftware, die über die reine Nachweisführung hinaus dem Anwender vielfältige Möglichkeiten zur simulationsbasierten Untersuchung und Optimierung von Planungskonzepten bietet. Beispiele sind natürliche Belüftung, Fensterverschattung, Umgebungsverschattung, Bauteilaktivierung, adiabate Kühlung oder variable Volumenstromsysteme (temperatur-, CO2- oder raumluftfeuchte geregelt). Eine detailliertere Beschreibung der sich bietenden Möglichkeiten ist unter anderem im Bauphysikkalender 2015 unter „Simulationsbasierte Bewertung sommerlicher Bedingungen in Gebäuden“ enthalten.
IDA ICE ist somit ein kostengünstiger Einstieg in die Welt der Gebäudesimulation und kann später über Upgrades in seinen Funktionen jederzeit noch ausgeweitet werden.

www.equa.ch

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen

Vom Sockel bis zum Dach brandsicher gedämmt

Wenn es um Brandschutz geht, sind vollmineralische Wärmedämmverbundsysteme auf Basis von Mineralwolle erste Wahl. Im Perimeterbereich ist allerdings...

Weiterlesen

Sprachalarmierung: Klare Worte retten Leben

Ein Brand ist nicht nur wegen giftiger Rauchgase und Flammen gefährlich, sondern auch wegen des Chaos, das er stiftet: Betroffene Menschen verhalten...

Weiterlesen

Ein Schulgebäude ganz aus Holz

Das neue Schulgebäude der Gemeinde Contern in Luxemburg bietet Vorschülern seit Oktober 2016 ein angenehmes Lernumfeld. Das zweistöckige massive...

Weiterlesen