Modellierung und Bemessung des Aussichtsturms in RFEM

Dlubal

Screenshot: Dlubal

Im September 2015 wurde in der Nähe von Köln der Naturerlebnispark Panarbora eröffnet. Ein Highlight des Parks ist der 40 Meter hohe 12-eckige Aussichtsturm aus Brettschichtholz, der den Besuchern einen atemberaubenden Blick über das Bergische Land eröffnet. An den Turm schließt ein 540 Meter langer hölzerner Baumwipfelpfad an. Für die statische Berechnung und die Brandschutznachweise war der Dlubal-Kunde Harrer Ingenieure aus Karlsruhe verantwortlich. Für die Berechnung des Aussichtsturmes wurde in RFEM ein räumliches Stabwerksmodell der gesamten Struktur erstellt. Im äußeren und inneren Ring sind jeweils 12 Stützen mit den Abmessungen 24 / 72 cm angeordnet.
Um die Exzentrizität der Anschlüsse der Abfangträger zu den Stabachsen der Stützen zu berücksichtigen, wurden Kopplungen Fest-Fest bzw. Fest-Gelenk vorgesehen. Die Konstruktion besteht, mit Ausnahme der Rundstahl-Diagonalverbände, Abfangträger, Aussteifungsringe und der Anschlüsse, aus Brettschichtholz Gl32c. Für die Rundstahldiagonalen kommen Zugstabsysteme mit einer Stahlgüte S 460 zum Einsatz (Typ Macalloy bzw. BESISTA). Der Aussichtsturm liegt auf einer Höhe von ca. 350 Meter ü. NN in der Schneelastzone 2a (sk = 1,06 kN/m2) und der Windzone 1. Erbefindet sich in einem Gebiet außerhalb vonErdbebenzonen. Als max. Verkehrslast auf dieLaufwege wurden 5 kN/m2 angesetzt.
Die Bemessung der Holzbauteile erfolgte im Zusatzmodul RF-HOLZ Pro, die Bemessung der Stahlbauteile in RF-STAHL EC3.

www.dlubal.de

Effizienter Einsatz von Wärmepumpen

Die Optimierung von Wärmepumpenheizungen und der Vergleich mit verschiedenen anderen Energieträgern ist mit der Simulationssoftware WP-OPT möglich....

Weiterlesen

Smart Metering mit dem ElecTrack

Wie viel Strom verbraucht Ihr Haushalt oder Ihre Firma? Wie hoch ist der Stromverbrauch einzelner Geräte? Smart Metering und intelligente Stromzähler...

Weiterlesen

Aktiver Störlichtbogenschutz mit DEHNarc

Das schnelle und aufeinander abgestimmte Zusammenwirken der Komponenten des Störlichtbogenschutzsystems DEHNarc, bestehend aus optischer Erfassung,...

Weiterlesen

Substratfilter jetzt mit DIBt-Zulassung

Der speziell für die Entwässerung von Verkehrsflächen entwickelte Substratfilter ViaPlus des Herstellers Mall hat auch als Großanlage für Flächen mit...

Weiterlesen

isyControl immer up to date

Eine wichtige Maßgabe bei der Weiterentwicklung der Bürocontrolling-Software isyControl, so Burkhard Schneider von isyControl, war stets die...

Weiterlesen

Baustellendokumentation als Grundlage für ein verbessertes Nachtragsmanagement

Die Situation auf Baustellen ist oft dadurch geprägt, dass der Bauablauf durch eine Vielzahl äußerer Einflüsse gestört wird. Die Herausforderung für...

Weiterlesen

Die „andere“ Mengenermittlung im Hochbau

Digitale bzw. 3D-Mengenermittlung ist inzwischen in aller Munde. Doch für viele Büros ist sie in der Praxis nur schwer umsetzbar. Das Problem ist,...

Weiterlesen

Neue Planungsprogramme für Photovoltaik und Solarwärmeanlagen

Planer von PV-Anlagen können, wie der Hersteller mitteilt, mit dem neuen dynamischen Simulationsprogramm PV*SOL advanced 6.0 jetzt exakt den...

Weiterlesen

Baku Flame Towers, Aserbaidschan

Seit 2012 präsentiert sich der markante Hochhauskomplex „Baku Flame Towers“ in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Das Bauwerk, das mit...

Weiterlesen