Technische Dokumentation mit DIG-CAD 6.0

LLH Software

Screenshot: LLH Software

Die seit Anfang 2016 erhältliche Version 6 der Konstruktionssoftware DIG-CAD wartet unter allen Windows-Plattformen von Vista bis 10 mit über 500 Neuheiten und Verbesserungen auf. Da das leistungsfähige 2D-CAD-System seit über 20 Jahren auch erfolgreich für technische Dokumentation eingesetzt wird, liegt einer der Schwerpunkte in der Weiterentwicklung im Bereich der Textverarbeitung. Neben den üblichen TrueType- und Open-Type-Schriften kommen auch Postscript und Type1-Fonts zum Einsatz. Optimierte Darstellungsroutinen sorgen für eine sehr präzise statische und dynamische Korrelation zur übrigen Elementgeometrie, die in üblichen Textverarbeitungen zwischen Bild und Text nur schwer erreichbar ist.
Ein höherer Eingabekomfort wird erreicht durch wählbare Attributkontrolle für gesamtes Textelement oder lokal, Einfügung von Schlüsselwörtern mit differenzierteren Kategorien, automatische Entfernung von Bereichsattributen, Import und Export von Textdateien. Neue Funktionen zur Übertragung von Bereichsattributen auf die des Textelementes, auch auf viele Elemente gleichzeitig anwendbar, eignen sich hervorragend zur bereinigenden Textbearbeitung nach DXF-Importen. Textsuche, -ersetzungen mit diversen Optionen und Visualisierungsmöglichkeiten sowie automatische Zähler können sich jetzt auf sämtliche Textbestandteile aller Elementtypen beziehen.
Neben den Standards, wie z.B. Absatzformatierung mit Einzügen, Aufzählungen, Tabulatoren und Erzeugung von Outlines, sind nun auch selektionsbezogene Zerlegungen, komplexe Freistellungen und Hintergrundabdeckungen möglich. Zusammen mit der komfortablen Rastergrafikverarbeitung, den neuen Elementtransparenzen, dem hochwertigen PDF- und Rasterexport erschließt sich in DIG-CAD 6.0 ein großes Anwendungsspektrum im Bereich der technischen Dokumentation.

www.llh.de

Maximale Verdunstungsleistung von Gründächern

Eine zunehmende Versiegelung und der Klimawandel bewirken, dass Innenstädte durch Wärmestrahlung viel mehr aufgeheizt werden als das Umland und die...

Weiterlesen

Trilogie des nachhaltigen Innenausbaus

Mit Glastrennwänden inkl. passenden Türen und Zargen bietet Lindner ein weiteres kreislauffähiges Systemprodukt für den nachhaltigen,...

Weiterlesen

Beleuchtung für nachhaltige Gebäude

In Anbetracht zunehmender Rohstoffknappheit und der damit einhergehenden Bedeutung eines ressourcen- und verantwortungsbewussten Handelns im...

Weiterlesen

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen