Neue VCmaster-Vorlagen für POROTON

Veit Christoph

Screenshot: Veit Christoph

Das Erstellen von Detailnachweisen nach den neuen DIN EN-Normen ist zum Teil wesentlich aufwendiger als nach den alten Normen. Für den praktisch tätigen Ingenieur ist das effiziente Bearbeiten solcher Nachweise eine fachliche und wirtschaftliche Herausforderung. Neben dem Rechenverfahren haben sich zudem die Baumaterialien und deren Zulassung geändert.
In Zusammenarbeit von VCmaster mit den Baustoffherstellern Wienerberger und Schlagmann Poroton entstand eine umfangreiche Vorlagensammlung für Mauerwerksnachweise nach DIN EN 1996. Alle Vorlagen sind mit den Materialdaten von POROTON verknüpft, sodass das manuelle Nachschlagen dieser Werte entfällt. Die Berechnungsvorlagen sind frei editierbar und können beliebig ergänzt bzw. angepasst werden.
VCmaster wird nahtlos in den Planungsprozess eingebunden. Universelle Schnittstellen gewährleisten die Datenübertragung aus jedem CAD- und Statikprogramm. Dadurch können zum Beispiel Berechnungen mit Statik-Software kommentiert und durch die erforderlichen Mauerwerks-Nachweise ergänzt werden. Es entsteht ein einheitliches und durchgehendes Dokument der Tragwerksplanung. Dieses kann bei Änderungen dynamisch angepasst werden und steht später bei ähnlichen Projekten wiederum als Vorlage zur Verfügung. Zudem stehen weitere rechenfähige Vorlagen für Einzelnachweise im Stahlbau, Holzbau, Massivbau, Verbundbau, Grundbau und Glasbau zur Verfügung.

www.vcmaster.com

ORCA AVA: optimales Kosten- und Nachtragsmanagement

Die Kostenschätzung und Kostenberechnung ist in allen Ebenen nach DIN 276 möglich. Die Kosten können auch nach Leistungsbereichen gegliedert werden,...

Weiterlesen

Dämmsystem mit UV- und Witterungsschutz

Im Freien sind Rohrleitungsdämmungen schädlichen Witterungseinflüssen ausgesetzt und benötigen deshalb Schutz. Hierfür hat Missel das Dämmsystem...

Weiterlesen

Schallabsorbierende Decken- und Wandverkleidung aus Holz

Die Firma Holteg GmbH mit Sitz im Eggental (Südtirol) hat vor wenigen Jahren mit lenofon eine schallabsorbierende Decken- und Wandverkleidung aus...

Weiterlesen

Hochwertige Dämmung für Schieferdächer

Erstmals auf der Messe Dach + Holz in Köln (18. bis 21. Februar 2014) zeigt Rathscheck Schiefer das neue nagel- und schraubbare Aufsparrendämmelement...

Weiterlesen

Bodendämmung mit Vakuumisolationspaneelen

Vakuumisolationspaneele (VIP) dämmen bis zu zehn Mal besser als konventionelle Dämmstoffe gleicher Dicke, d.h. 20 mm VIP entsprechen bis zu 200 mm...

Weiterlesen

Dämmung von Verschattungsanlagen

Rollläden und Raffstoreanlagen schützen Gebäude nicht nur vor Überhitzung, sie können im geschlossenen Zustand auch die Beutezüge von Langfingern...

Weiterlesen

Handbuch über gedämmte Elementwände erschienen

Thermowände, Doppelwandelemente mit Kerndämmung, sind seit ihrer Markteinführung vor über zehn Jahren weiterentwickelt worden. Neue Erkenntnisse gibt...

Weiterlesen

Feuerhemmende Steildachdämmung mit PU-Hartschaum

Dächer müssen bei einem Brand im Inneren die Brandeinwirkung behindern. In bestimmten Fällen verlangen die Landesbauordnungen, dass die...

Weiterlesen

Fachseminar „Wartungsverträge für technische Anlagen“

Betreiber von Gebäuden und technischen Gebäudeanlagen sind vielfach zum Abschluss eines Wartungsvertrages verpflichtet. Diese Verpflichtung ergibt...

Weiterlesen