Projektstände auf einen Blick

BauerSoftware

Screenshot: BauerSoftware

Eine kontinuierliche Projektsstandskontrolle und -steuerung ist unerlässlich, um die Wirtschaftlichkeit der Projekte aber auch des Büros insgesamt zu sichern. Doch gerade während der Projektabwicklung fehlt oftmals die Zeit, die entsprechenden Zahlen zusammenzustellen und auszuwerten.
Mithilfe des neuen Projekt-Cockpits von BUILDUP können Stand und Verlauf beliebiger Projekte in Form von Balkendiagrammen dargestellt werden. Im Projektverlauf werden Honorar, Budget, interner Aufwand, gestellte Rechnungen und externer Aufwand einander gegenübergestellt. D.h., die geleisteten Arbeitsstunden werden sowohl mit dem internen als auch mit dem externen Verrechnungssatz dem Budget gegenübergestellt. Mögliche Budgetüberschreitungen können so rechtzeitig erkannt werden. Außerdem gibt die Grafik auch darüber Auskunft, in welcher Höhe die angefallen Aufwendungen schon abgerechnet wurden.
In einer zweiten Detailebene kann zu jedem Projekt der aktuelle Projektstand aufgerufen werden. Eine Grafik zeigt, wie viele Stunden auf jede Leistungsphase angefallen sind. Diese werden dem Budget bzw. dem Honorar mit den jeweils internen und externen Verrechnungssätzen gegenübergestellt. Eine Spezifizierung dieser Informationen erfolgt in der dritten Detailebene, die eine genaue Aufschlüsselung der angefallenen Stunden enthält.
Mit dem Projekt-Cockpit von BUILDUP können zu jedem Zeitpunkt detaillierte Informationen zu den aktuellen Projektständen abgefragt und grafisch dargestellt werden. Eine kontinuierliche Kontrolle und Steuerung der laufenden Projekte ist ohne großen Aufwand möglich.
Die wichtigste Vorraussetzung für die Aussagekraft der oben beschrieben Zahlen ist die zeitnahe Erfassung der angefallenen Mitarbeiterstunden. Über die neue mobile Stundenerfassung, die für die Betriebssysteme Android und iOS verfügbar ist, können Mitarbeiter ihre Stunden jetzt unterwegs über das Handy oder Tablet erfassen und die Daten direkt mit BUILDUP synchronisieren.

www.bauer-software.de

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen