Tageslichteinfall und Photovoltaik kombiniert

Lamilux

Bild: Lamilux

Lernen wie unter freiem Himmel – das ist in der Sebastian-Strobel-Schule in Herrieden möglich. Die Glasdachkonstruktionen über der Aula und den vier Gebäudeflügeln der Schule wurden von Lamilux komplett saniert und mit energieeffizienter Tageslichttechnologie ausgestattet. Die passivhaustauglichen Oberlichter– zertifiziert als Klasse „pha advanced component“ – vereinen hohen Tageslichteinfall mit solarer Energieerzeugung durch semitransparente Dünnschichtmodule.
Die bereits bestehende Primärkonstruktion hat Lamilux zunächst gereinigt, lackiert und mit einem Korrosionsschutz versehen sowie die obenseitige Stahlkonstruktion des Atriumdaches komplett demontiert. Ziel war, laut Architektin Christine Pfister, die Schule weiterhin hell zu belichten und die „Tageslichtfarbe“so natürlich wie möglich in den Innenraum zu bringen. Dafür sorgt nun eine Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Aluminium der Produktreihe Lamilux CI-System Glasarchitektur PR60energysave. Das für den höchsten Passivhaus-Standardzertifizierte Glasdach in Satteldachform verläuft über den vier Gebäudefluren und ist komplett verglast. „Die Anforderung an die Glasscheiben waren unter anderem 37% Lichttransmission und 22% Energieeintrag“, erläutert Christine Pfister. Einige Glaselemente sind mit semitransparenten Dünnschicht-Solarmodulen ausgestattet, welche bei gleichzeitiger Lichtdurchlässigkeit und Innenraumverschattung Energie erzeugen. Den gewonnenen Strom nutzt die Schule für Eigenzwecke, etwa zum Beheizen der Schwimmhalle.

www.lamilux.de

Handbuch „Betonfassaden im Thermowand-System“ aktualisiert

Das Handbuch „Betonfassaden im Thermowand-System“ gehört mittlerweile zu den Standardwerken im Bauen mit Betonbauteilen aus der automatisierten...

Weiterlesen

Photokatalyse gegen Schmutz und Schadstoffe

In Deutschlands Städten herrscht dicke Luft –besonders gefährlich im Abgasgemisch: das vor allem von Kraftfahrzeugen emittierte Stickstoffdioxid...

Weiterlesen

Deutsches Fußballmuseum gut bedacht

Im Innern des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund geht es auf 7.000 m2 über vier Ebenen um den Mythos Fußball und dessen Geschichte. Die Dachflächen...

Weiterlesen

Vielseitige Universalabdichtung für sichere Anschlüsse

Durchdringungen, Anschlüsse oder Übergänge im Sockel müssen sicher an die flächige Bauwerksabdichtung angebunden werden. Bei Haustüren und...

Weiterlesen

Schnellere Belegereife des Estrichs mit Trocknungsbeschleuniger

Je schneller trocken und ausgehärtet, desto eher ist Estrich belegereif. Der chemiefreie Estrich- Trocknungsbeschleuniger in Pulverform „Compound...

Weiterlesen

Mineralische Variante einer spritzbaren Wärmedämmung

Mit dem Produkt „Tri-O-Therm M“ hat die Schwenk Putztechnik einen rein mineralischen, nicht brennbaren Leichtputz mit hochwärmedämmenden Eigenschaften...

Weiterlesen

PU-Dämmsysteme mit Unterdeckungs- bzw. Unterdachfunktion

Geneigte Dächer, die zu Wohnzwecken genutzt werden, müssen unter ihrer Dachdeckung eine zweite wasserführende Ebene besitzen. Diese Ebenen werden...

Weiterlesen

Brand-, Schall- und Wärmeschutz kombiniert mit Tragfähigkeit

Mit der Rohdichteklasse 0,35 und der Druckfestigkeitsklasse 2 gemäß den Herstellnormen DIN EN 771-4 und DIN V 4165- 100 ist der Porenbeton „Porit PP2...

Weiterlesen

Holzfasergefüllter Mauerziegel ist geprüft und zugelassen

Vom Deutschen Institut für Bautechnik bestätigt: Der holzfasergefüllte Mauerziegel „Unipor W07 Silvacor“ ist nun bauaufsichtlich zugelassen...

Weiterlesen