Tageslichteinfall und Photovoltaik kombiniert

Lamilux

Bild: Lamilux

Lernen wie unter freiem Himmel – das ist in der Sebastian-Strobel-Schule in Herrieden möglich. Die Glasdachkonstruktionen über der Aula und den vier Gebäudeflügeln der Schule wurden von Lamilux komplett saniert und mit energieeffizienter Tageslichttechnologie ausgestattet. Die passivhaustauglichen Oberlichter– zertifiziert als Klasse „pha advanced component“ – vereinen hohen Tageslichteinfall mit solarer Energieerzeugung durch semitransparente Dünnschichtmodule.
Die bereits bestehende Primärkonstruktion hat Lamilux zunächst gereinigt, lackiert und mit einem Korrosionsschutz versehen sowie die obenseitige Stahlkonstruktion des Atriumdaches komplett demontiert. Ziel war, laut Architektin Christine Pfister, die Schule weiterhin hell zu belichten und die „Tageslichtfarbe“so natürlich wie möglich in den Innenraum zu bringen. Dafür sorgt nun eine Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Aluminium der Produktreihe Lamilux CI-System Glasarchitektur PR60energysave. Das für den höchsten Passivhaus-Standardzertifizierte Glasdach in Satteldachform verläuft über den vier Gebäudefluren und ist komplett verglast. „Die Anforderung an die Glasscheiben waren unter anderem 37% Lichttransmission und 22% Energieeintrag“, erläutert Christine Pfister. Einige Glaselemente sind mit semitransparenten Dünnschicht-Solarmodulen ausgestattet, welche bei gleichzeitiger Lichtdurchlässigkeit und Innenraumverschattung Energie erzeugen. Den gewonnenen Strom nutzt die Schule für Eigenzwecke, etwa zum Beheizen der Schwimmhalle.

www.lamilux.de

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen