Neuheiten auf der Fensterbau Frontale

Alukon

Bild: ALUKON

Die Alukon KG, Anbieter von Rollläden, Rolltoren, Sonnen- und Insektenschutz, wird in diesem Jahr auf der Fensterbau Frontale in Nürnberg vertreten sein. Die Besucher erwarten vom 16. bis 19. März 2016 auf dem Stand Lösungen aus dem Produktportfolio von Alukon. Das Unternehmen nimmt bereits zum achten Mal an der Messe für Fenster, Türen und Fassaden teil und wird in diesem Jahr Produktneuheiten präsentieren sowie über die Erweiterung des Firmenstandorts in Konradsreuth informieren, für die die Baumaßnahmen im Herbst 2015 begonnen haben.
Das Produktinteresse der Besucher wird auf der diesjährigen Fensterbau Frontale unter anderem auf eine neue Generation des textilen Sonnenschutzes gelenkt, den sogenannten Zip Tex. 2, für den Alukon sowohl technische als auch optische Neuerungen vorstellt. Zudem stehen die beiden Aufsatzkästen AK-Flex und AK-Reno im Fokus: Der AK-Flex, ein hoch gedämmtes Aufsatzkastensystem, erreicht gute Wärmedämm- und Schallschutzwerte und eignet sich für die Montage im Neubau und im Bestand. Der AK-Reno stellt eine Renovierungslösung für bestehende Rollladenkästen dar und wurde für die Anforderungen einer Gebäudesanierung entwickelt. Wie wichtig Rollläden und sonstige Sonnenschutzsysteme für die Ermittlung der Energieeffizienz von Häusern sind, zeigt das überarbeitete Energy Label des ift Rosenheims. Dieses ermittelt nun nicht mehr nur den Wärmewiderstand von Fenstern, sondern auch den des außen liegenden Behangs und wird ebenfalls Thema auf dem diesjährigen Messestand von Alukon sein.

www.alukon.com

Sohlbankanschlussprofil für WDVS-Fassaden

Klar strukturierte Fassaden, Rücksprünge zur gezielten Akzentuierung oder ein durchgängiges architektonisches Element: Die Ideen zur Gestaltung von...

Weiterlesen

Raumlösungen zum Wohnen, Lernen oder Arbeiten

Der Bedarf an Gebäuden zum Wohnen, Lernen oder Arbeiten steigt. In der einen Region fehlen Kitas, um rasch auf einen unerwartet großen Zuzug zu...

Weiterlesen

Autodesk LIVE für den virtuellen Gebäuderundgang

An der Rezeption vorbei in den ersten Stock und dann durch die Tür zum Besprechungsraum– solche Rundgänge waren bisher erst gegen Ende eines...

Weiterlesen

Mobile Baustellendokumentation

Jetzt können wiko-Anwender einfach und schnell die Dokumentation aller relevanten Sachverhalte direkt auf der Baustelle vor Ort vornehmen. Dank dieser...

Weiterlesen

Mit Newforma jedes Projekt meistern

E-Mails, Pläne, Verträge, Markups – die Menge an Projektinformationen steigt enorm. Nur wer in der Lage ist, den Schatz aus diesen Daten zu heben,...

Weiterlesen

PV*SOL 2017 bindet Elektroautos in die Anlagenplanung ein

Die Valentin Software GmbH aus Berlin hat ihre Software um neue Features erweitert. Mit der neuen Version der Planungssoftware PV*SOL premium und...

Weiterlesen

CADDER-Tablet für Gebäudeplanung über Touchscreen

Stellen Sie sich vor, Sie bringen Ihren 23-Zoll Flachbildschirm in die richtige Schräglage, entfernen lästige Geräte wie Maus und Tastatur von Ihrem...

Weiterlesen

Büromanagementlösung für kleine und große Büros

visuplus ist eine ganzheitliche Büromanagementlösung (BMSP) für planende Ingenieure und Architekten. Ob 4 oder 400 Anwender, visuplus passt sich...

Weiterlesen

untermStrich stärkt Zusammenarbeit mit externen Projektpartnern

untermStrich X ist eine Software für Controlling und Management im Ingenieur- und Architekturbüro. Neben den bewährten Instrumenten zur...

Weiterlesen