Schutz für Böden in Tiefgaragen

Remmers

Foto: Remmers Baustofftechnik GmbH

Kaum ein Boden im öffentlichen Raum ist solchen Belastungen ausgesetzt wie in Tiefgaragen. Selbst bei Schrittgeschwindigkeit erzeugen Fahrzeuge einen hohen Abrieb. Regenwasser, Schnee und Tausalz können eindringen und die Bausubstanz nachhaltig schädigen. Chemische Belastungen durch Kraftstoffe, Bremsflüssigkeit oder Motoröl kommen hinzu. Zuverlässige Beschichtungssysteme sind daher alles andere als Kosmetik – sie sind zum Erhalt der Betonsubstanz notwendig. Die Remmers Baustofftechnik bietet mit dem Beschichtungssystem Deck OS 8 WD eine Beschichtung für mechanisch und chemisch stark belastete Flächen. Darüber hinaus ermöglicht es die Beschichtung von restfeuchten Untergründen und zeichnet sich durch eine erhöhte Wasserdampfdiffusionsfähigkeit gegenüber herkömmlichen EP-Beschichtungssystemen aus. Sie sind rutschhemmend und trittsicher auch bei Nässe – weil sich in Tiefgaragen selbstverständlich nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Fußgänger bewegen. Als Grundierung der Beschichtung dient zunächst Epoxy WD Base, ein pigmentiertes zweikomponentiges Epoxydharzbindemittel, das gut auf Beton und Zementestrich haftet. Zusammen mit Quarzsand bildet es auch die darauf folgende Verschleißschicht. Für die Versiegelung bietet Remmers das ebenfalls wasserdampfdiffusionsfähige Epoxy WD ColorTop. Hierbei stehen eine seidenglänzende Versiegelung und eine in Matt zur Wahl. Neben dem Beschichtungssystem Remmers Deck OS 8 WD runden Systemprodukte zur Betoninstandsetzung das Remmers-Sortiment für Tiefgaragen ab.

www.remmers.de

Brandvermeidung durch Sauerstoffreduktion

Unser Partner im Bereich der Sauerstoffreduktion ist die Firma Isolcell S.p.A. Seit über 50 Jahren ist das Süd-Tiroler Traditionsunternehmen auf...

Weiterlesen

FLIR 1-Touch Level/Span

Alle, für die Inspektionen mit einer Wärmebildkamera zu ihrer täglichen Arbeit gehören, nehmen vermutlich auch ständig Feinjustierungen von...

Weiterlesen

GEO – Das Frilo-Gebäudemodell

Das Programm „Frilo-Gebäudemodell“ ist ein Werkzeug zur Ermittlung der Lastabtragung eines kompletten Bauwerks. Dieses wurde um verschiedene...

Weiterlesen

CAD ArCon Professional +2018

Sich häufig wiederholende Arbeitsschritte kosten dem Anwender unnötig Zeit. Gerade diesen Zeitdieben, mit denen sich jeder Planer, Bauzeichner,...

Weiterlesen

Auf den Boden kommt es an

Das Unternehmen Remmers präsentiert sich auf der Messe „Industrial Building“ in Essen auf einem 50 Quadratmeter großen Messestand B04 in Halle 1....

Weiterlesen

Orca AVA 22 mit 3D-Visualisierung

Auf der Messe Construct IT präsentiert das Unternehmen Orca Software in Halle 1, Stand 1F36 die Anwendungen „Orca AVA 22“ und „Ausschreiben.de“. Beide...

Weiterlesen

HasenbeinPlus – Neue Generation der Mengenermittlung

Die Markteinführung der kompletten Neuentwicklung der Hasenbein-Methode „Hasenbein Plus“ mit einer moderneren Oberfläche und Bedienung ist im Mai...

Weiterlesen

NOVA AVA macht BIM mobil

Das Unternehmen Nova Building IT präsentiert auf der Construct IT im Januar 2018 in Halle 1 Stand 1C39 eine Neuheit für die Baubranche: Mit „Nova AVA...

Weiterlesen

Bauvertragsrecht 2018

Am 01. Januar 2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft, das in einer grundlegenden Reform die Rechtsvorschriften des BGB für Baubeteiligte...

Weiterlesen