Projektmanagement und digitale Büroorganisation

DeskWare

DeskWare

Abbildung: DeskWare

DW.business Software bietet für alle Unternehmensgrößen ein leistungsfähiges Softwarepaket zur Abbildung aller notwendigen Unternehmensprozesse im Baubereich. Eine vollständige digitale Abwicklung der Prozesse ermöglicht die stark vernetzte und durchgängige Softwareumgebung und bietet dabei mehr Effizienz, Transparenz, eine Qualitätssteigerung und Nachhaltigkeit.
DW.business Software integriert das Projektmanagement in alle ERP-Prozesse, greift auf eine bauspezifische und Gewerke-orientierte CRM-Datenbank zurück und bietet über die zentrale Aufgabenplanung und Workflowsteuerung eine einfache und auf das Unternehmen anpassbare Softwarelösung.
Immobilien, Bauvorhaben, Grundstücke, Wohneinheiten sowie viele weitere Objektarten lassen sich digital erfassen und in allen anderen Funktionsbereichen umfassend nutzen.
Ein workfloworientiertes Mängelmanagement und Ticketsystem sowie ein leistungsfähiges Modul für ECM, Vertragsmanagement und Gerätemanagement erweitern die Lösung zu einer transparenten Datenbasis für das Planungsbüro. Alle Datensätze sind hierbei wieder mit Projekten und Immobilien verbunden und bieten eine effiziente Integration in die Projektsteuerung, Abrechnung sowie Einkauf und Lieferantenbewertung.
Das im System integrierte Dokumentenmanagement bietet umfassende Ablagemöglichkeiten und eine automatische Erstellung aller Dokumente über Vorlage und Templates. Die bidirektionale Integration von MS-Office, MS-Outlook und MS-Exchange ermöglicht, E-Mails aus dem System zu versenden, diese in der Datenbank zu speichern, Termine und Aufgaben intern und extern aus dem Workflow zu verteilen und zu synchronisieren.
Externe Projektbeteiligte und eigene Abteilungen lassen sich optimal über das Modul DW.projektraum, einer weborientierten Lösung für Projektsteuerung, Kommunikation und Dokumentenmanagement, in die eigenen Prozesse integrieren.

www.deskware.de

bauplaner Special Ausgabe 10/15

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit verbessertem Witterungsschutz

Das Aufsparrendämmsystem „Puren Perfect“ der Wärmeleitstufe 023 bietet mit einer speziellen aufkaschierten Unterdachbahn noch widerstandsfähigere...

Weiterlesen