Stadtwerke Werl setzen auf Hausautomation

RWE

RWE

Bild: RWE

Die Stadtwerke Werl steigen im Herbst in die Welt der Haussteuerung ein und bieten ihren Kunden RWE SmartHome-Produkte an. „Stadtwerke spielen beim Umbau der Energiewirtschaft in Deutschland eine wichtige Rolle. Mit SmartHome können sie als Treiber der Energiewende zuhause bei ihren Kunden punkten. RWE SmartHome unterstützt den Partner dabei gern“, erklärt Dr. Norbert Verweyen, Geschäftsführer bei RWE Effizienz. Auch Jörg Karlikowski, Geschäftsführer der Stadtwerke Werl sieht Chancen in der Zusammenarbeit: „Mit RWE als starkem Partner sind wir in der Lage, unseren Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen auf Basis neuer intelligenter Technologien anzubieten“.
Seit April 2015 bietet RWE SmartHome Stadtwerken und Regionalversorgern an, die Produktfamilie mit etwa zwanzig Geräten zu nutzen. Sie erhalten das gesamte Paket in ihrem eigenen Firmenauftritt bzw. alternativ die Produkte komplett ohne Markenhinweis. „Mit der funkbasierten Haussteuerung bieten wir unseren Kunden einen weiteren Service. Sie können damit den Energieverbrauch messbar drosseln – bei mehr Komfort, Sicherheit und vor allem Effizienz“, so Jörg Karlikowski. Denn mit der smarten Hausautomation von RWE lassen sich Licht, Heizung und elektrische Geräte nach individuellem Bedarf steuern– per Fernbedienung, PC oder auch von unterwegs mit dem Smartphone.
Ab Herbst haben die Stadtwerke Werl die SmartHome-Produkte im Angebot. Wer sich die Geräte schon vorher ansehen möchte, findet im Kundenbüro der Stadtwerke eine Demowand.

www.rwe-smarthome.de

Deutsches Ingenieurblatt 09/15

Brandvermeidung durch Sauerstoffreduktion

Unser Partner im Bereich der Sauerstoffreduktion ist die Firma Isolcell S.p.A. Seit über 50 Jahren ist das Süd-Tiroler Traditionsunternehmen auf...

Weiterlesen

FLIR 1-Touch Level/Span

Alle, für die Inspektionen mit einer Wärmebildkamera zu ihrer täglichen Arbeit gehören, nehmen vermutlich auch ständig Feinjustierungen von...

Weiterlesen

GEO – Das Frilo-Gebäudemodell

Das Programm „Frilo-Gebäudemodell“ ist ein Werkzeug zur Ermittlung der Lastabtragung eines kompletten Bauwerks. Dieses wurde um verschiedene...

Weiterlesen

CAD ArCon Professional +2018

Sich häufig wiederholende Arbeitsschritte kosten dem Anwender unnötig Zeit. Gerade diesen Zeitdieben, mit denen sich jeder Planer, Bauzeichner,...

Weiterlesen

Auf den Boden kommt es an

Das Unternehmen Remmers präsentiert sich auf der Messe „Industrial Building“ in Essen auf einem 50 Quadratmeter großen Messestand B04 in Halle 1....

Weiterlesen

Orca AVA 22 mit 3D-Visualisierung

Auf der Messe Construct IT präsentiert das Unternehmen Orca Software in Halle 1, Stand 1F36 die Anwendungen „Orca AVA 22“ und „Ausschreiben.de“. Beide...

Weiterlesen

HasenbeinPlus – Neue Generation der Mengenermittlung

Die Markteinführung der kompletten Neuentwicklung der Hasenbein-Methode „Hasenbein Plus“ mit einer moderneren Oberfläche und Bedienung ist im Mai...

Weiterlesen

NOVA AVA macht BIM mobil

Das Unternehmen Nova Building IT präsentiert auf der Construct IT im Januar 2018 in Halle 1 Stand 1C39 eine Neuheit für die Baubranche: Mit „Nova AVA...

Weiterlesen

Bauvertragsrecht 2018

Am 01. Januar 2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft, das in einer grundlegenden Reform die Rechtsvorschriften des BGB für Baubeteiligte...

Weiterlesen