Betonsanierung mit nur zwei Produkten

Saint-Gobain Weber

Saint-Gobain Weber

Bild: Saint-Gobain Weber

Die klassische Sanierung von beschädigten Betonbauteilen erforderte bisher vier unterschiedliche Produkte. Mit dem neuen weber.rep duo Betonersatzsystem lassen sich die vier notwendigen Anwendungen mit zwei Produkten ausführen. Das System eignet sich für den klassischen Einsatz im Bereich von Wand- und Deckenbauteilen und ist auch für statisch relevante Bereiche zugelassen.
Das System besteht aus zwei Produkten mit dualer Anwendung: weber.rep KB duo als mineralischer Korrosionsschutz für Bewehrungsstahl und als Haftbrücke sowie weber.rep R4 duo als kombinierter Reparaturmörtel und Feinspachtel. Es kann im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden und zeichnet sich durch ein hohes Standvermögen sowie eine gute Haftung aus. Darüber hinaus verfügt weber.rep duo über eine hohe Schutzwirkung und ist sehr widerstandsfähig. Mit einer Druckfestigkeit von > 45 N/mm2 entspricht es der höchsten europäischen Anforderungsklasse EN 1504-3, Klasse 4 und ist somit auch für statisch relevante Bereiche wie Stützen, Fassaden und Widerlager geeignet.
Zur Sanierung der betroffenen Bauteile werden zunächst zwei Lagen weber.rep KB duo als Korrosionsanstrich aufgebracht. Es folgt eine Haftbrücke, in die der Reprofilierungsmörtel weber.rep R4 duofrisch in frisch eingebracht wird. Auch die Feinspachtelung der Betonfläche wird mit weber.rep R4 duo ausgeführt. Mit einem Größtkorn von lediglich 0,5 mm ermöglicht die Spachtelmasse ein feines Oberflächenbild.

www.sg-weber.de/betonsanierung

bauplaner Special Ausgabe 07-08/15

Pool in schwindelnder Höhe über New York

Der „Sky-Pool“ befindet sich im unteren Geschoss eines dreistöckigen Fitness- und Wellness-Komplexes, der knapp 100 Meter über dem Erdboden von New...

Weiterlesen

Software für professionelle Statik-Dokumente

Die „VCmaster Reports-Edition“ beinhaltet sämtliche Werkzeuge, die zum digitalen Aufstellen von durchgehenden Statik-Dokumenten erforderlich sind....

Weiterlesen

Einbruchschutz mithilfe von Smart-Home-Systemen

Einbruch, ein Thema, das einen sowohl beruflich als auch privat treffen kann. Dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zufolge...

Weiterlesen

EVEBI-Modul: Mein Sanierungsfahrplan

Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) ist ein Beratungsinstrument, welches die Energieberatung strukturiert und die Beratungsberichte bundesweit...

Weiterlesen

Green Building Import möglich

Die Green Building XML-Schnittstelle (gbXML) von „Dämmwerk“ ergänzt die bereits vorhandenen Importmöglichkeiten für Gebäudeparameter aus...

Weiterlesen

Schwere Lasten sicher aufnehmen

Damit WDVS-Fassaden zusätzliche Lasten sicher tragen, liefert der ökologisch orientierte Bauzulieferer Inthermo auf Wunsch Spezialbauteile, die...

Weiterlesen

Zertifizierte barrierefreie Haustür mit Nullschwelle

Nach 2-jähriger Entwicklungszeit präsentiert Variotec eine zertifizierte barrierefreie Haustür mit Nullschwelle. Die in Kooperation mit den...

Weiterlesen

Minimalistischer Scanner für mobilen Einsatz

Der Leica BLK360 wurde erstmals auf einer AutoDesk University Veranstaltung 2016 vorgestellt. Im Rahmen eines Leica Media Round Tables wurde er Mitte...

Weiterlesen

„Best Finish App“ von Rigips zeigt wie perfekte Oberflächen entstehen

Die Oberflächenqualität von Decken und Wänden nimmt großen Einfluss auf die Gestaltung und Wahrnehmung von Innenräumen. In Beratungsgesprächen ist es...

Weiterlesen