Wirtschaftliche Deckensysteme im Stahlgeschossbau

bauforumstahl

bauforumstahl

Bild: © Matthias Braun/ ArcelorMittal Europe – Long Product

Dank eines neuen CoSFB-Betondübels (Composite Slim Floor Beam) können Deckensysteme im Stahlgeschossbau schlanker geplant werden. CoSFB-Betondübel sind einfach zu fertigende Verbundmittel, insbesondere für in Flachdecken integrierte Verbund-Deckenträger, mit denen fast die gesamte Deckenhöhe für integrierte Träger ausgenutzt werden kann. Durch eine höhere Tragfähigkeit können die Spannweiten vergrößert und damit Wirtschaftlichkeit und Ressourceneffizienz verbessert werden. Hauptanwendungsgebiet der CoSFB-Betondübel ist der allgemeine Hochbau, wie z. B. Bürogebäude, Hotels oder mehrgeschossige Lagergebäude.
Bei Slim-Floor-Decken ermöglicht die Integration des Stahlträgers in die Decke schlanke Tragkonstruktionen ohne störende Unterzpüge.
Auf Trägerdurchbrüche zur Installation der Haustechnik kann verzichtet werden. Auch ist der Träger im Brandfall durch die Decke geschützt,was die Feuerwiderstandsdauer erhöht.
Die wirtschaftliche Spannweite integrierter Deckenträger war bisher durch die geringe Konstruktionshöhe (Deckenstärke) und ihre damit begrenzte Tragfähigkeit und Steifigkeit üblicherweise auf ca. 7 m begrenzt. CoSFB-Betondübel führen nun zu einer einfachen Verbundtragwirkung zwischen integriertem Stahlprofil und Ortbeton. Dadurch werden die Trägerspannweiten auf bis zu 14 m vergrößert– bei einem Trägerabstand von bis zu 10 m.
Die CoSFB-Bauweise ist unabhängig von der Deckenausführung, d. h. es können auch Betonfertigteile mit Ortbetonergänzung oder Verbund- oder Profilbleche verwendet werden (z. B. Cofraplus 220).

www.bauforumstahl.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 07-08/15

Projektverwaltung in der Cloud

CloudComputing – grenzenlose Technik, von überall leistungsstark arbeiten, endlich mehr Zeit für das Wesentliche. Diese Versprechen sorgen oft für ein...

Weiterlesen

Energieeinsparung im Gebäudebestand mit DÄMMWERK 2018

Neben vielen nützlichen Erweiterungen und Zusatzfunktionen sowie aktualisierten Baustoffdaten stellt das Jahres-Update DÄMMWERK 2018 auch den neuen...

Weiterlesen

Büro- und Projektorganisation für Planer

Jedes erfolgreiche Büro sollte von Anfang an Wert auf eine professionelle Software für Büro- und Projektorganisation legen. Mit anderen Worten: Planer...

Weiterlesen

Tekla Model Sharing erhöht Produktivität

Moderne Bauprojekte werden immer komplexer und erfordern intelligente Softwarelösungen, die die wachsenden Informationsmengen effizient verwalten...

Weiterlesen

Neues Tool zur Ermittlung von Schneelast-, Wind- und Erdbebenzonen

Dlubal Software bietet auf seiner Webseite einen kostenlosen Service zur schnellen Ermittlung von Schneelastzonen, Windzonen und Erdbebenzonen nach...

Weiterlesen

Mit VR-Technologie Bauherren überzeugen

Die Virtual Reality-Lösung AX 3000 Virtual Reality auf Basis der BIM-Plattform Allplan Bimplus, die der Softwareanbieter ALLPLAN zusammen mit seinem...

Weiterlesen

AVA.relax 7.85 erhält als erste AVA-Software das DBD-Gütesiegel 2017/2018

Die mit .Net entwickelte Premium-AVA-Software von COSOBA erhielt bereits seit Lieferbeginn im Juni 2017 neben der Heinze-Zertifizierung 2017 das...

Weiterlesen

Projektspezifisch ausschreiben

AVA-Programme gibt es zahlreiche am Markt– das Alleinstellungsmerkmal von BECHMANN AVA liegt vor allem in der intelligenten Verknüpfung mit der...

Weiterlesen

Neue Funktionen in Vectorworks Architektur 2018

Zu den wichtigsten Neuerungen von Vectorworks 2018 gehört die Einführung der Mehrfenstertechnik, mit der unterschiedlichste Zeichnungsansichten in...

Weiterlesen