Oberste Geschossdecke begehbar dämmen

PAVATEX

PAVATEX

Bild: PAVATEX

Über ein ungedämmtes Dach kann bis zu 30 % der gesamten Heizenergie verloren gehen. Dadurch entstehen nicht nur hohe Kosten, auch die Umwelt wird stark belastet. Dient der Dachstock lediglich als Stauraum, kann dieses Problem mit der Dämmung der obersten Geschossdecke einfach behoben werden. Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) definiert genaue Grenzwerte für den maximal zulässigen U-Wert und schreibt die Nachrüstung aller zugänglichen obersten Geschossdecken bis Ende 2015 vor. In Zukunft darf der Wärmedurchgangskoeffizient von obersten Geschossdecken gegen unbeheizte Dachräume maximal 0,24 Watt/(m²K) betragen.
Ein umweltfreundliches und wirtschaftliches Produkt für die Dämmung der obersten Geschossdecke ist PAVATHERM-OG. Das Holzfaserdämmelement wurde speziell für diesen Anwendungsfall von PAVATEX entwickelt. PAVATHERM-OG bietet Wärmeschutz und verfügt im Gegensatz zu herkömmlichen Holzfaserplatten über eine speziell verfestigte Decklage. Diese ist abriebfest und direkt begehbar– der Dachboden kann also direkt nach der Verlegung als Stauraum genutzt werden. PAVATHERM-OG ist für die schwimmende Verlegung auf einem vollflächigen Untergrund vorgesehen. Auch eine Kombination mit der Dämmplatte PAVATHERM ist möglich, falls ein noch besserer Dämmwert erzielt werden soll. Die Holzfaser-Dämmplatten werden aus dem nachwachsenden Naturprodukt Holz hergestellt. Zudem kann durch die Dämmung der obersten Geschossdecke der CO2-Ausstoß des Gebäudes gesenkt werden.

www.pavatex.com

bauplaner Ausgabe 06/15

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

MÜNCHEN/BUDAPEST im Juni 2018 – GRAPHISOFT®, der BIM-Softwarehersteller für Architekten und Ingenieure, stellt seine Version ARCHICAD 22 vor. ...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Beim Bau eines neuen Schulzentrums (Schulzentrum am Goldbach, Langwedel) ermöglichte die MAXIMO Rahmenschalung in Verbindung mit dem MXK...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen