Bindemittel verbessert CO2-Bilanz von Fließestrich

Untergrund „maxplus“

Untergrund „maxplus“

Foto: Franken Maxit – arsdigital/Fotolia

Fließestrich lässt sich gut verarbeiten und verfügt über viele bauphysikalische Vorteile. In Sachen „CO2-Bilanz“ kann er jedoch häufig nicht punkten. Dank des neuen Bindemittels „maxplus“ von Franken Maxit verbessert sich diese Bilanz jetzt gegenüber zementären Produkten um 70 %. Wegen dieser hohen Einsparung zählt das Unternehmen als einziger Hersteller aus dem Baustoffbereich zu den Finalisten des „Innovationspreises 2014“ des Energie-Clusters Bayern. Seine praktische Bewährungsprobe hat das neue Bindemittel hinter sich: Es trägt dazu bei, dass das Pilotprojekt „Petra-Kelly-Straße“ in München zum CO2-neutralsten Massivhausgebäude der Stadt wurde. Neben der verbesserten Öko-Bilanz gewährleistet „maxplus“, dass die Stärken des Calciumsulfat-Estrichs vollständig erhalten bleiben. So wartet beispielsweise der „maxitplan 490“ mit einem geringen Schwindmaß auf. Demnach können auch große Flächen fugenlos und ohne Bewehrung erstellt werden. Dabei bleibt dieser Fließestrich spannungsarm und formbeständig. Rissbildung ist nahezu ausgeschlossen. „Unser ‚maxit plan 490‘ verfügt über eine ausgezeichnete Frühfestigkeit, sodass er bereits nach wenigen Tagen begehbar ist. Die Gefahr von Rissen im Estrich besteht dabei nicht“, erklärt Friedbert Scharfe, Leiter Forschung und Entwicklung bei Franken Maxit.

www.franken-maxit.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 06/15

MuM Building Suite erweitert Autodesk Revit

Als Zusatzapplikation erweitert die MuM Building Suite die BIM-Softwarelösungen Revit Structure, Revit Architecture und Revit MEP um zusätzliche...

Weiterlesen

Mengen bei Planungsänderungen schnell und sicher im Griff

Die Hasenbein-Software für Mengenermittlung ist nicht nur ein ideales Instrument zur schnellen und sicheren gewerkeübergreifenden Mengenerfassung,...

Weiterlesen

visuplus jetzt mit vFilofax

visuplus ist die ganzheitliche Büromanagementlösung für planende Ingenieure und Architekten mit der Integration eines echten...

Weiterlesen

PROJEKT PRO präsentiert eine neue Version

Die neue Version der Bürosoftware für Planer PROJEKT PRO wartet wieder mit vielen professionellen Features auf. Der Anforderung der zunehmenden...

Weiterlesen

Optimierte Planungsprozesse mit ARCHICAD 18

Das aktuelle Release der Software von GRAPHISOFT überzeugt mit einem bislang nicht gekannten reibungslosen, intelligenten BIM Workflow und verschafft...

Weiterlesen

ERP- und CRM-Lösung für Planerbüros

Vertec Engineering unterstützt bei der gesamten Wertschöpfungskette von der ersten Kontaktaufnahme eines Interessenten über das Projektmanagement...

Weiterlesen

BECHMANN BIM – AVA in 3D

BECHMANN BIM ist ein Fachmodell für Leistungen und Kosten, das es erlaubt, zeitsparend auszuschreiben und vor allem höchst transparent abzurechnen;...

Weiterlesen

Systemair führt Planungssoftware Plancal nova ein

Plancal nova ist ein eigenständiges Zeichenprogramm für Haustechnik, das ohne fremden CAD-Kern arbeiten kann. Plancal nova ist mittlerweile in der...

Weiterlesen

iGAEB-Aufmaß – der mobile GAEB-LV / Aufmaß Editor

iGAEB-Aufmaß – macht aus dem iPhone/iPad das perfekte Werkzeug, um GAEB-Leistungsverzeichnisse mobil zu betrachten, zu durchsuchen und auch um Aufmaße...

Weiterlesen