Bindemittel verbessert CO2-Bilanz von Fließestrich

Untergrund „maxplus“

Untergrund „maxplus“

Foto: Franken Maxit – arsdigital/Fotolia

Fließestrich lässt sich gut verarbeiten und verfügt über viele bauphysikalische Vorteile. In Sachen „CO2-Bilanz“ kann er jedoch häufig nicht punkten. Dank des neuen Bindemittels „maxplus“ von Franken Maxit verbessert sich diese Bilanz jetzt gegenüber zementären Produkten um 70 %. Wegen dieser hohen Einsparung zählt das Unternehmen als einziger Hersteller aus dem Baustoffbereich zu den Finalisten des „Innovationspreises 2014“ des Energie-Clusters Bayern. Seine praktische Bewährungsprobe hat das neue Bindemittel hinter sich: Es trägt dazu bei, dass das Pilotprojekt „Petra-Kelly-Straße“ in München zum CO2-neutralsten Massivhausgebäude der Stadt wurde. Neben der verbesserten Öko-Bilanz gewährleistet „maxplus“, dass die Stärken des Calciumsulfat-Estrichs vollständig erhalten bleiben. So wartet beispielsweise der „maxitplan 490“ mit einem geringen Schwindmaß auf. Demnach können auch große Flächen fugenlos und ohne Bewehrung erstellt werden. Dabei bleibt dieser Fließestrich spannungsarm und formbeständig. Rissbildung ist nahezu ausgeschlossen. „Unser ‚maxit plan 490‘ verfügt über eine ausgezeichnete Frühfestigkeit, sodass er bereits nach wenigen Tagen begehbar ist. Die Gefahr von Rissen im Estrich besteht dabei nicht“, erklärt Friedbert Scharfe, Leiter Forschung und Entwicklung bei Franken Maxit.

www.franken-maxit.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 06/15

Alarmgerät zur Fluchtwegsicherung

Der GfS Tagalarm ist ein kostengünstiges Alarmgerät, um offene Türen im Verlauf von Rettungswegen zu überwachen. Es besteht aus einem stabilen...

Weiterlesen

Neue Version der Software ArCon Eleco +2014

Die Software ArCon +2014 bietet nicht nur zahlreiche neue Funktionen, die die tägliche Arbeit der Planer vereinfachen soll. Besonderes Augenmerk legt...

Weiterlesen

Ausschreibungssoftware mit Kostenmanagement

Mit der Software ORCA AVA kann der Anwender von der ersten Kostenschätzung über Ausschreibung, Vergabe und Kostenkontrolle bis zur Freigabe der...

Weiterlesen

Mobiles Raumsystem am Bahnhof Neumünster

Die Ladenzeile am Bahnhof Neumünster wird derzeit aufwändig modernisiert. Während der Baumaßnahmen ziehen die Geschäfte nach und nach in ein mobiles...

Weiterlesen

Flachdachdübel für Massivuntergründe

Für den Bereich Flachdach bietet EJOT ab sofort einen Flachdachdübel zur Befestigung von Dachbahnen und Dämmstoffen auf allen gängigen...

Weiterlesen

Ratgeber „Steildach Aktuell“

Der Ratgeber „Steildach Aktuell“ vom IVPU –Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e.V. gibt Planern und Energieberatern Fachinformationen und...

Weiterlesen

Vielseitige Innenausbauplatte

Die Innenausbauplatte PAVAROOM aus Holzfasern ist leicht, stabil und gut dämmend. Dank der weißen Funktionsschicht auf Zellulosebasis entfällt der...

Weiterlesen

Emissionsgeprüfte Dämmstoffe

Umweltfreundliche und schadstoffarme Bauprodukte sind eine Voraussetzung für wohngesundes Bauen. Die Qualitätsmaßstäbe in Bezug auf die Luftqualität...

Weiterlesen

Dämmmembran für das Dach

Alkreflex TLX Gold ist eine diffusionsoffene, mehrlagige, wärmestrahlungsreflektierende Membran für den Einsatz oberhalb der Sparren im Dampfbereich....

Weiterlesen