Mauerwerk systematisch planen

KLB Klimaleichtblock

KLB Klimaleichtblock

Bild: KLB-Klimaleichtblock

Der Baukasten von KLB-Klimaleichtblock bietet eine vielfältige Auswahl an Mauerwerkselementen, die bauphysikalisch und bautechnisch aufeinander abgestimmt sind. „In einem durchdachten Rohbaukonzept ergeben unsere Leichtbetonsystemelemente ein homogenes Mauerwerk“, so KLB-Geschäftsführer Andreas Krechting. „Fehler am Bau, die durch Mischbauweise entstehen, sind damit ausgeschlossen. “
Die aktualisierte Broschüre „Der Luxus des Zuhausebleibens“ stellt die einzelnen Leichtbetonerzeugnisse vor und präzisiert ihre Einsatzmöglichkeiten. Aus natürlichen, mineralischen Rohstoffen hergestellt lassen sich Mauerwerkselemente und Ergänzungsprodukte für jedes Bauvorhaben zusammenstellen. Das Gesamtkonzept ergibt eine homogene Gebäudehülle mit einer guten Ökobilanz. Zur besseren Orientierung stellt die Broschüre auch einen Bezug zur aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) her.
Aus dem massiven Baustoff Leichtbeton lässt sich ein stabiles, schallschützendes Mauerwerk errichten, das Reizstoffe und Lärmquellen ausschließt. So werden schädliche Umwelteinflüsse reduziert und die Lebensqualität gesteigert. KLB-Mauersteine zeichnen sich zudem durch niedrige Wärmeleitwerte bei hoher Wärmespeicherfähigkeit aus – im Sommer wie im Winter herrscht ein angenehmes Raumklima. Bei niedrigen Temperaturen verlangsamt sich der Wärmeverlust, während die Aufwärmzeit für die Innenräume kurz bleibt. Im Sommer wirkt die Funktionswand wie eine Klimaanlage, da sie die übermäßige Erwärmung der Räume verhindert.

www.klb-klimaleichtblock.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 04/2015

Energieeffizient: Schaumglas dämmt grüne Kita

Einen Beitrag zur Energieeffizienz sowie zum guten Innenraumklima einer Kita nach "Bonner Modell" leistet der Dämmstoff T3+ der Deutschen Foamglas...

Weiterlesen

PRO simulation für die Planung des Mitarbeiter-Einsatzes

Der optimale Einsatz der Mitarbeiter ist eine essentielle Voraussetzung für die wirtschaftliche Büroführung.

Weiterlesen

Aufmaß-App beschleunigt Angebotsprozesse und Dokumentationen

Die App „Mobiles Aufmaß“ ist der mobile Nachfolger der Foto-Aufmaß-Software von Hottgenroth.

Weiterlesen

Neue Broschüre: „Mit Ziegeln das Klima schützen“

Die Diskussion zum Klimaschutz schärft auch den Blick für die Nachhaltigkeit von Baustoffen. Zu Recht, denn für private und öffentliche Bauherren...

Weiterlesen

Assistent zur professionellen Fördergeldberatung

Die Software EVEBI – Förderrechner Pro von ENVISYS ist ein Assistent zur professionellen Fördergeldberatung und unterstützt die KfWProgramme,...

Weiterlesen

BIM-Zusammenarbeit aus dem Homeoffice mit Tekla Model Sharing

Eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Projektpartnern ist in der heutigen Zeit essenziell, insbesondere wenn von verschiedenen...

Weiterlesen

RIB iTWO goes Cloud - BAU 2021

Die aktuelle Situation hat der Digitalisierung innerhalb der Baubranche einen immensen Auftrieb beschert. Im Vorfeld der BAU 2021 gibt die RIB...

Weiterlesen

Mediation und Kooperation in der Bau- und Immobilienbranche

Die Planung, Errichtung, Bewirtschaftung und Nutzung von Immobilien bergen ein hohes Konfliktpotenzial und der Umgang aller Beteiligten untereinander...

Weiterlesen

Fernwärme besser nutzen dank eXergiemaschine

Die Stadtwerke Augsburg Energie GmbH steigert die Effizienz der Fernwärme durch Verringern der Rücklauftemperatur.

Weiterlesen