Nachhaltiger Zement

Holcim

Holcim

Bild: Holcim (Deutschland) AG

Holcim White hat sein Produktportfolio erweitert. Bisher bot das Unternehmen mit dem CEM I 52,5 – quick und dem CEM I 52,5 – slow zwei Weißzemente an, die sich vor allem durch ihre Erhärtungskinetik unterschieden. Jetzt ergänzt das Unternehmen sein Portfolioum den CEM II/ A- LL 52,5 N. Dieser Portlandkalksteinzement ist genauso qualitativ und einfach zu verarbeiten wie die beiden anderen Bindemittel, zeichnet sich aber durch seine ökologische Nachhaltigkeit aus. Da bei seiner Herstellung weniger Klinker erforderlich ist, konnte die CO2-Bilanz um 10% zu vergleichbaren Zementen gesenkt werden. Gleichzeitig besticht er durch sein verbessertes Wasserrückhaltevermögen und die geringe Entmischungsgefahr. Infolgedessen ist der mit ihm hergestellte Beton geschmeidig und lässt sich gut mithilfe von Pumpen befördern.
Wie die beiden bewährten Weißzemente eignet sich auch der CEM II/ A- LL 52,5 N für ästhetisch anspruchsvolle Betonflächen. Seine wichtigsten Einsatzgebiete sind Sichtbetonbauteile und Terrazzoböden. Dank des niedrigen Wasseranspruchs ist er auch geeignet für Pflastersteine und Transportbeton. Wird er mithilfe von Pigmenten eingefärbt, lassen sich brillantere Farben erzielen, als dies bei Grauzementen möglich ist. Zudem bietet der Weißzement beste Voraussetzungen dafür, dass die Farben gut reproduzieren werden können. Dies ist auch der Grund, warum viele Hersteller selbst dann Weißzement verwenden, wenn das fertige Betonelement grau sein soll.

www.holcim-white.com

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 01-02/2015

 

Anzeige

Solarmodule vor Sonne zu schützen ist wichtig

Solarmodule zeitweise vor Sonneneinstrahlung zu schützen ist sinnvoller als man denken mag. Wenn die eingefangene Wärme nicht kontinuierlich genutzt...

Weiterlesen

Berührungslose Türbedienung wirkt Krankheitsübertragungen entgegen

Viren und Bakterien verbreiten sich häufig über Tröpfcheninfektion. Hartnäckige Erreger werden aber auch über die Hände und den Kontakt zu gemeinsam...

Weiterlesen

Photovoltaik-Förderung: Panasonic veröffentlicht kostenlose Infobroschüre

Im Zuge der goGreen!-Kampagne informiert der Photovoltaik- und Wärmepumpenspezialist Panasonic Fachhandwerker und Planer darüber, wie Fachbetriebe...

Weiterlesen

Fassadenreinigung ohne Umweltbelastung

Fassaden historischer Gebäude leiden weltweit unter Emissionen, die zum großen Teil auf den Straßenverkehr und die Industrie zurückgehen.

Weiterlesen

Planung mit Weitblick als Schlüssel zu effizientem Bauen

Konsequent auf BIM-Software zu setzen, die offene Standards wie IFC unterstützt, hilft allen Prozessbeteiligten, „die gleiche Sprache“ zu sprechen und...

Weiterlesen

Oberlagsbahn für saubere Luft

Eco-Activ ist eine katalytisch wirkende Oberlagsbahn im mehrlagigen Dachaufbau. Sie ist ausgestattet mit einer dauerhaft katalytisch wirkenden weißen...

Weiterlesen

Remmers produziert jetzt auch Desinfektionsmittel

In Zeiten der Corona-Krise reagiert Remmers auf die aktuelle Ausnahmesituation.

Weiterlesen

eCLIQ-Schließtechnik erfüllt IFS Standards in der Lebensmittelproduktion

Zu einer optimalen Food Defense gehören alle relevanten physikalischen, personellen und operativen Sicherheitsmaßnahmen im produzierenden Betrieb, wie...

Weiterlesen

WC-Trennwände für den Bildungsbereich von KEMMLIT

Für den Schulerfolg sind saubere Toiletten ebenso wichtig wie der Klassenraum. Wenn die Schultoiletten in einem maroden Zustand sind, versuchen die...

Weiterlesen